Vizlib übernimmt Climber Extensions

Montag, 15.04.19 20:33
Vizlib übernimmt Climber Extensions
Bildquelle: iStock by Getty Images
LONDON –

Vizlib, die Datenvisualisierungsbibliothek für Qlik Sense, meldete heute die Übernahme von Climber Extensions. Mit einer Reihe von ergänzenden Erweiterungen für Qlik Sense wird das Spin-off von Climber AB die Vision von Vizlib unterstützen, Daten sprechen zu lassen.

Weithin bekannt für die Erweiterungen Custom Report und Finance Report für Qlik Sense, ist Climber Extensions führender Anbieter im Qlik-Ökosystem sowie Teil des Programms Trusted Extensions Developer (TED) von Qlik. Mit einem starken Produktportfolio und weltweiten Kundenkreis stärkt die Übernahme von Climber Extensions die Position von Vizlib auf dem Markt für Self-Service-Analytik. Der Schritt wird zudem die Entwicklung des Produkts Vizlib Collaboration™ beschleunigen, indem es den Kunden Möglichkeiten für Kommentare, Write-back und Chat in der App bietet. Vizlib geht davon aus, mit der Übernahme bessere Möglichkeiten zu haben, seinen Kunden organisationsübergreifend bei der Einführung der Datenanalytik zu helfen.

„Die Entscheidung der Übernahme von Climber Extensions unterstreicht die Ausrichtung von Vizlib auf die Bereitstellung von erstklassigen Lösungen für unsere Kunden“, erklärte Martin Mahler, CEO von Vizlib. „Wir knüpfen an unsere langjährige Beziehung zu Climber Extensions an, einem Team, dem in kurzer Zeit die Entwicklung intuitiver und hochwertiger Produkte gelang. Wir haben nun ein Team von 28 Personen zur Verfügung, um neue Wege zur Optimierung der Datenanalyse unserer Kunden zu ergründen. Dies ist vor dem Hintergrund unseres Wachstumskurses eine spannende Zeit für uns.“

Bis zum geplanten Relaunch der Website von Vizlib wird Climber Extensions in Form von zwei Erweiterungspaketen angeboten - Climber Self-Service™ & Climber Finance™ - die die eigene Vizlib Library™ von Vizlib ergänzen. Die Kunden erhalten ein komplettes Leistungsangebot, da sie beide Produkte mit einem Abonnement beziehen können, und profitieren von einem gemeinsamen Support und einem einzigen Anbieter als Ansprechpartner.

„Climber Extensions wird vom Zusammenschluss mit Vizlib profitieren. Das Unternehmen passt mit seiner digitalen Kundenplattform und einem weltweiten Partnernetzwerk perfekt zu uns“, sagte Michael Nordström, CTO von Climber Extensions. „Die Auswirkungen der Zusammenarbeit mit den erfahrenen Entwicklern von Vizlib machen sich bereits bemerkbar. Wir fördern und fordern uns gegenseitig, sodass der Zusammenschluss zu einer noch schnelleren Entwicklung neuer und bestehender Erweiterungen führen wird. Wir erweiterten Finance Report und Custom Report um weitere spannende Funktionen und freuen uns, die Ergebnisse auf der weltweiten Konferenz Qonnections 2019 von Qlik im Mai vorzustellen.“

Über die finanziellen Einzelheiten der Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ÜBER VIZLIB Gegründet 2016, ist Vizlib bestrebt, Geschäftsanwendern eine erstklassige Bibliothek für Datenvisualisierungen und Datenanalytikmethoden anzubieten. Mit Büros in London, Poznan und Stockholm führt Vizlib derzeit das Qlik-Ökosystem als Qlik Technology Partner an. Unsere funktionsreichen, intuitiven Plug-&-Play-Erweiterungen für BI-Tools ermöglichen es datengesteuerten Unternehmen, über ihre aktuellen Analysefunktionen hinauszugehen und schneller als je zuvor neue, aussagekräftige Erkenntnisse zu gewinnen. Wir lassen Daten sprechen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


News und Analysen

ABS, Google Cloud und SoftServe schließen Partnerschaft, um Machbarkeit von AI-gestützter Korrosionserkennung aufzuzeigen

HOUSTON – ABS, Google Cloud und SoftServe haben ein Pilotprojekt abgeschlossen, bei dem künstliche Intelligenzmodelle (KI) zur Erkennung von Korrosions- und Beschichtungsschäden ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11175