Marktübersicht

Dax
12.965,50
-0,38%
MDax
26.538,00
0,00%
BCDI
138,09
0,00%
Dow Jones
23.526,18
-0,27%
TecDax
2.560,00
0,00%
Bund-Future
163,12
-0,04%
EUR-USD
1,18
0,71%
Rohöl (WTI)
57,99
1,79%
Gold
1.290,15
-0,16%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
11:26 22.11.17

Im Fokus: Volkswagen Vz-Aktie

Auf Zehn-Jahres-Sicht weist die Volkswagen Vz-Aktie einen Kursgewinn von durchschnittlich +4,5% p.a. aus. Ein Einsatz in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 15.539 Euro gestiegen. Parallel dazu ist das Anlage-Risiko angesichts der Verlust-Ratio* von 3,40 als hoch einzuordnen. Damit qualifiziert sich die Aktie von Volkswagen Vz nach den strengen Anforderungen im boerse.de-Aktienbrief nicht als Champion denn:

Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren deutlich höhere und kontinuierlichere Kursaufschläge bei merklich niedrigeren Rückschlägen als 99,9% sämtlicher weltweit börsennotierten Aktien. Aus dem umfangreichen boerse.de-Pool von über 30.000 Aktien verdienen zum Beispiel lediglich 100 die Auszeichnung „Champion“. Erfahren Sie jetzt, um welche Aktien es sich dabei handelt – klicken Sie hier…

Weshalb sich der Titel von Volkswagen Vz nicht als Champion qualifiziert, können Sie am boerse.de-Renditedreieck ablesen. Dieses veranschaulicht die durchschnittlichen Per-Annum-Renditen für unterschiedliche Anlagezeiträume. Dabei wird auf der waagerechten Achse das Kauf- und auf der vertikalen Achse das Verkaufsjahr angegeben.



Auf längere Sicht handelt es sich bei der Volkswagen Vz-Aktie um einen Depotbremser: Während die 100 Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief seit 2007 Kursrenditen von durchschnittlich +13,5% ausweisen, performte das Volkswagen Vz-Papier deutlich schlechter und das bei deutlich höherem Anlage-Risiko. Dementsprechend: Sichern Sie sich jetzt den boerse.de-Aktienbrief kostenfrei und profitieren Sie wie bereits tausende Anleger von den konkreten Aktien-Empfehlungen. Klicken Sie hier…


* Die Verlust-Ratio ist eine Kennzahl, in der die Häufigkeit eines Kursverlustes mit dem gewichteten Durchschnittsverlust multipliziert wird. Je höher die Verlust-Ratio, desto höher das Risiko der Aktie. Zusammen mit der geoPAK10 und der Gewinn-Konstanz bildet diese Kennzahl die Basis der Performance-Analyse. Warum die Performance-Analyse so erfolgreich ist, können Sie hier gerne nachlesen...



Quelle: boerse.de


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Geopolitische Unsicherheiten helfen!
  • Goldpreis kämpft mit 1300 US-Dollar!
  • Wann folgt die Barrick-Aktie?
Nachrichtensuche

Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.