Von der Leyen fürchtet in der Corona-Krise um Zusammenhalt der EU

Samstag, 28.03.20 10:44
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen fürchtet in der Corona-Krise um den Zusammenhalt der Europäischen Union. Nach der Einführung von Grenzkontrollen habe das Schengen-Abkommen für freien Reiseverkehr auf der Kippe gestanden, sagte von der Leyen in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. Nun sähen alle, dass sich die Staaten durch extreme Abschottung selbst am meisten schadeten.

"Wir haben es selbst in der Hand", sagte die Kommissionschefin. "Wir haben anfangs in den Abgrund geschaut, aber wir haben in dieser Krise auch wieder rasch das Positive und den Zusammenhalt gesehen. Ich sehe viele ermutigende Zeichen, dass die Europäer erkennen, wie kostbar unsere Gemeinschaft ist."

Die Grenzschließungen einzelner EU-Staaten hätten das Coronavirus nicht aufgehalten, aber vielen Firmen sehr geschadet und wichtige Lieferketten in Europa unterbrochen, sagte von der Leyen. Dabei habe nur der Binnenmarkt die EU so wohlhabend und stark gemacht. Nun wachse die Erkenntnis wieder, dass jeder Mitgliedsstaat mit gegenseitiger Hilfe bessere Karten habe. "Deswegen liegt in dieser großen Krise auch die Chance, dass sich Europa noch einmal neu erfindet", sagte von der Leyen./vsr/DP/men



Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

ANALYSE-FLASH: Berenberg senkt Zooplus auf 'Hold' - Ziel hoch auf 150 Euro

HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Die Privatbank Berenberg hat Zooplus nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 136 auf 150 Euro angehoben. Auf den ersten Blick sei das erste ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14397 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr