Veolia Environnement Aktie
WKN: 501451 ISIN: FR0000124141
aktueller Kurs:
23,40 EUR
Veränderung:
0,04 EUR
Veränderung in %:
0,15 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Zählt Veolia Environnement zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt? Info...

Vontobel-Zertifikate auf Veolia - Investmentidee

Mittwoch, 13.11.13 14:57
Vontobel-Zertifikate auf Veolia - Investmentidee
Bildquelle: fotolia.com
München (www.zertifikatecheck.de) - Für Vontobel ist die Aktie von Veolia (ISIN FR0000124141/ WKN 501451) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Anlagezertifikaten von dieser Einschätzung profitieren können.

Seit 150 Jahren sei Veolia Environnement als Dienstleister für nachhaltige Infrastrukturlösungen aktiv. Zu Beginn habe sich das Unternehmen auf die Wasserversorgung in Paris konzentriert, doch über die Jahre sei ein Umweltkonzern entstanden, der weltweit expandiert habe.

Heute decke der französische Konzern mit den Geschäftsbereichen Wasser, Umweltservice, Energie und Verkehr vier miteinander verknüpfte Bereiche ab und gewährleiste so insbesondere der Industrie und den Kommunen maßgeschneiderte Lösungen in übergreifenden Projekten. Mit 220.000 Mitarbeitern sei das Unternehmen nach eigenen Angaben Marktführer für Umweltdienstleistungen.

Aufgrund hoher Schulden, die den Konzern belasten würden, habe Veolia Restrukturierungsmaßnahmen angekündigt, um das Vertrauen von Investoren zurückzugewinnen und wieder wachsen zu können. So habe der Umweltkonzern beispielsweise letztes Jahr sein reguliertes Wassergeschäft in Großbritannien für Mrd. 1,5 EUR verkauft.

Solche Veräußerungen hätten auch ihre Spuren in den Unternehmenszahlen hinterlassen: Zum einen sei nach eigenen Angaben der Umsatz im dritten Quartal 2013 um 1,9% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken, zum anderen habe aber das operative Ergebnis um 20,4% auf EUR 620,8 Mio. gesteigert werden können. Insgesamt sei dadurch die Verschuldung auf EUR 9,6 Mrd. gesunken, während sie vor einem Jahr noch bei EUR 10,8 Mrd. gelegen habe.

Mittelfristig wolle der Konzern auch weitere Beteiligungen in Höhe von EUR 6 Mrd. verkaufen, um weitere Schulden abzubauen, so das Wirtschaftsmagazin "Focus-Money". Außerdem wolle Veolia im Ausland wachsen, um vom Heimatmarkt unabhängiger zu werden. Derzeit würden 49% des Umsatzes außerhalb Frankreichs erzielt, jedoch würden nach Unternehmensangaben 66% angestrebt. Ein erster Schritt könnte in diesem Zusammenhang bereits gemacht worden sein, da dem Umweltkonzern eine wichtige Akquisition gelungen sei.

Für EUR 150 Mio. habe Veolia nämlich die restlichen 50% an dem Joint Venture Proactiva gekauft, welches mit etwa 12.000 Mitarbeitern in 8 lateinamerikanischen Ländern tätig sei und 2012 einen Jahresumsatz von EUR 541 Mio. erzielt habe. Das Unternehmen sei auf Abfall- und Wassermanagement spezialisiert und habe laut "The Wall Street Journal" seit 2008 ein jährliches Wachstum von 15% geschafft. Sollte diese Entwicklung anhalten, so könnte sich dies in Zukunft positiv auf das Geschäft von Veolia auswirken.

Bei einem aktuellen Kurs von 12,51 EUR würden derzeit 13 Analysten bei Bloomberg die Veolia-Aktie mit "kaufen" und 4 Analysten mit "halten" bewerten. 7 der Analysten auf Bloomberg würden Veolia auf "verkaufen" setzen. Das 12-Monats-Kursziel auf Bloomberg liege bei 12,64 EUR.

Eine Investmentidee sei zum Beispiel das Discount-Zertifikat (ISIN DE000VZ1RN43/ WKN VZ1RN4) auf die Aktie von Veolia. Dieses sei mit einem Höchstbetrag von 12,00 EUR ausgestattet. Die maximale Rendite / p.a. belaufe sich auf 12,99% / 15,29%. Bewertungstag sei der 19.09.2014. Der aktuelle Kaufpreis betrage 10,70 EUR.

Eine Investmentidee sei zudem das Discount-Zertifikat (ISIN DE000VT79AW9/ WKN VT79AW) auf die Aktie von Veolia. Dieses sei mit einem Höchstbetrag von 11,00 EUR ausgestattet. Die maximale Rendite / p.a. belaufe sich auf 6,69% / 11,10%. Bewertungstag sei der 20.06.2014. Der aktuelle Kaufpreis betrage 10,39 EUR.

Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses der Veolia von vielen Einflussfaktoren abhängig sei, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Zudem seien vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft. Darüber hinaus seien internationale Engagements stets vielseitigen Risiken wie etwa regulatorischen Risiken ausgesetzt, welche kurz- und langfristig zu negativen Effekten führen und sich negativ auf den Aktienkurs und somit auf die sich darauf beziehenden Zertifkate auswirken könnten.

Es sei auch zu beachten, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen würden. Die Produkte seien nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall sei ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. der Garantin drohe dem Anleger ein Geldverlust. (13.11.2013/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Veolia Environnement-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im Dezember?

Veolia Environnement-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im Dezember?Veolia Environnement ist ein Unternehmen aus dem Sektor Energie und Rohstoffe und stammt ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr