WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Blue Chips im Ausbruchsmodus - Optionsscheinenews

Freitag, 08.11.19 11:30
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Blue Chips im Ausbruchsmodus - Optionsscheinenews
Bildquelle: iStock by Getty Images
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC64LR2 / WKN DC64LR) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000XM3B7U0 / WKN XM3B7U) auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Mit einem kraftvollen Kurssprung seien die deutschen Blue Chips gestern gleich über zwei wichtige Widerstände ausgebrochen. Nachdem am Mittwoch schon die erste der beiden Eindämmungslinien bei 13.170/13.204 habe überwunden werden können, sei gestern Nummer zwei an der Reihe gewesen. Doch damit nicht genug; im Anschluss hätten sich die Blue Chips bei 13.301 Punkten auf das zehnte Jahreshoch in der laufenden Rally geschraubt. Das bedeute:

Formal seien nun nahezu alle charttechnischen Voraussetzungen für einen Angriff auf das Allzeithoch aus dem Januar 2018 bei 13.597 Zählern erfüllt. Gelinge auch dort der Break, hätten die Kurse Platz bis in den Bereich um 14.000 Punkte, wenngleich dieses Ziel sicherlich nicht schnurstracks in der kommenden Woche erreicht werden dürfte. Vielmehr könnte die Unterseite noch einmal Thema werden. Denn:

Ein trendbestätigender Rücksetzer sei bislang ausgeblieben, würde aber (nach dem guten Lauf) nach wie vor ins Chartbild passen. Dabei komme weiterhin die runde 13.000er-Marke als Haltestelle infrage, zumal hier noch das kleine Gap vom Montag geschlossen werden könnte. Würden die Kurse für eine Verschnaufpause etwas mehr Platz brauchen, würden sich auch die Unterstützungen bei 12.900 und 12.800 Zählern für einen Test anbieten.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 11.620,12 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 8,12. Der Basispreis betrage 11.620,12. Der Kurs liege bei 16,38 (Stand: 08.11.2019, 08:26:00). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 12,67, Basispreis: 14.266,62, Kurs: 10,49) (Stand: 08.11.2019, 08:26:00)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 14.266,62 Punkten ausgestattet. (08.11.2019/oc/n/i)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

University of California, Los Angeles Wins the Humana-Mays Health Care Analytics Case Competition

HOUSTON – The student team of Ozguk Cetinok, Leah Kelly, and Erica Millwater from the University of California, Los Angeles (UCLA) has won the $30,000 First Place prize in the Humana-Mays ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13771

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.11.19
13.233,00
0,22 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr