Dax
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
aktueller Kurs:
11.826,08
Veränderung:
15,81
Veränderung in %:
0,13 %
weitere Analysen einblenden

WDH 2/DAX-FLASH: US-Banken geben die nächsten Impulse

Dienstag, 16.07.19 07:31
WDH 2/DAX-FLASH: US-Banken geben die nächsten Impulse
Bildquelle: iStock by Getty Images
(Wochentag berichtigt)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt zeichnet sich am Dienstag im Zuge der langsam Fahrt aufnehmenden Berichtssaison ein stabiler Start ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Morgen knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,10 Prozent höher auf 12 400 Punkte. Der Rally an den US-Börsen, wo die Leitindizes am Vorabend neue Höchstkurse erklommen hatten, kann der Dax jedoch weiterhin nicht folgen. Die fernöstlichen Börsen senden am Morgen keine klaren Signale.

Die nächsten Impulse dürften um die Mittagszeit Quartalsberichte aus den USA liefern. Mit JPMorgan Chase, Goldman Sachs und Wells Fargo öffnen gleich drei Großbanken ihre Bücher. Der Konsumgüterriese Johnson & Johnson könnte mit seinen Ergebnissen zudem Bewegung in die Kurse von Beiersdorf und Henkel bringen. Die Blick richten sich zudem auf den Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer , nachdem ein US-Richter eine von Geschworenen in einem Glyphosat-Prozess geforderte Strafe deutlich reduzierte. Bayer will dennoch in Berufung gehen.

Auf kurze Sicht dürfte die Marke von 12 300 Punkten wichtig für den Dax sein, sollte er unter Druck geraten. Hier fand der Index in den vergangenen drei Handelstagen in Schwächephasen stets gute Unterstützung. Dünn könnte die Luft dagegen ein Stück oberhalb von 12 400 Punkten werden, hier orten Beobachter eine Widerstandszone./bek/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

"Die Rente ist sicher“.

"Die Rente ist sicher“, so lautete ein legendäres Wahlversprechen von Dr. Norbert Blüm im Jahr 1986. Doch wie sicher ist die Rente heute wirklich? Fakt ist: Durch die gestiegene ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 378

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • US-Gericht hält Glyposat-Strafe für zu hoch!
  • -38% Kursverlust auf Jahressicht!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr