Pfeiffer Vacuum Aktie
WKN: 691660 ISIN: DE0006916604
aktueller Kurs:
125,90 EUR
Veränderung:
0,18 EUR
Veränderung in %:
0,15 %
weitere Analysen einblenden

WDH/AKTIEN-FLASH: HSBC-Abstufung drückt Pfeiffer Vacuum Richtung Jahrestief

Dienstag, 18.12.18 10:29
WDH/AKTIEN-FLASH: HSBC-Abstufung drückt Pfeiffer Vacuum Richtung Jahrestief
Bildquelle: iStock by Getty Images
(Schreibweise des Unternehmens in der Überschrift korrigiert.)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Mit einem Abschlag von 6,3 Prozent auf 107,80 Euro haben die Papiere von Pfeiffer Vacuum am Dienstag unter einem negativen Analystenkommentar gelitten. Sie waren damit der zweitschwächste Wert im SDax und rutschen allmählich wieder in Richtung ihres Jahrestiefs bei 102,30 Euro von Ende Oktober.

Die britische Investmentbank HSBC hatte die Anteile des Spezialpumpenherstellers von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 170 auf 127 Euro gesenkt. Hersteller von Vakuumpumpen litten weiter unter schwachen Investitionen ihrer Kunden, schrieb Analyst Philip Saliba in seiner aktuellen Studie. Bei Pfeiffer müssten nun die Fortschritte mit dem kürzlich begonnenen Strategieprogramm sehr genau beobachtet werden./ajx/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Pfeiffer Vacuum-Aktie: Reicht das?

Seit 2009 weist das Papier von Pfeiffer Vacuum einen deutlichen Kursaufschlag von im Mittel +9,3% jährlich aus. Ein Investment in Höhe ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr