WDH/Commerzbank-Chef: Keine Angebote von ING für Fusionsverhandlungen

Mittwoch, 22.05.19 12:38
WDH/Commerzbank-Chef: Keine Angebote von ING für Fusionsverhandlungen
Bildquelle: iStock by Getty Images
(Schreibweise des Vornamens von ING-Chef Ralph Hamers klargestellt)

WIESBADEN (dpa-AFX) - Commerzbank-Chef Martin Zielke hat Gerüchte über angebliche Fusionsgespräche mit der niederländischen Großbank ING ins Reich der Märchen verwiesen. Es habe von der ING keine konkreten Angebote zu Verhandlungen über einen Zusammenschluss gegeben, sagte Zielke am Mittwoch bei der Hauptversammlung des Frankfurter Instituts in Wiesbaden. Zwar habe er ING-Chef Ralph Hamers in den vergangenen zwölf Monaten zweimal getroffen. Allerdings treffe er regelmäßig viele Bankchefs bei Konferenzen und anderen Veranstaltungen.

Die Führungsspitzen von Commerzbank und Deutscher Bank hatten ab Mitte März mehrere Wochen lang einen möglichen Zusammenschluss ihrer Häuser durchgespielt. Ende April begruben sie die Pläne wieder. Zwischenzeitlich hatten Medien berichtet, dass die niederländische ING und die italienische Unicredit an der Commerzbank interessiert seien. Die Unicredit dementierte aber vor wenigen Tagen, dass sie andere Banken für eine mögliche Übernahme der Commerzbank mandatiert habe./stw/ben/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

CORRECTING and REPLACING Resources Global Professionals to Announce Fiscal 2019 Fourth Quarter and Year-End Results on July 18, 2019

IRVINE, Calif. – In the first sentence of release, the date the company will announce results of operations should read: Thursday, July 18, 2019 (instead of Wednesday, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11438