WDH/Kreise: Vivendi will Telecom-Italia-Verwaltungsratschef Conti ablösen

Dienstag, 11.12.18 21:09
WDH/Kreise: Vivendi will Telecom-Italia-Verwaltungsratschef Conti ablösen
Bildquelle: fotolia.com
(Wiederholung mit Unternehmensname "Telecom Italia" in der Überschrift.)

ROM/PARIS (dpa-AFX) - Der Machtkampf bei Telecom Italia geht in die nächste Runde: Großaktionär Vivendi will laut Kreisen den Verwaltungsratschef Fulvio Conti vor die Tür setzen. Der Vorsitzende sei einer von fünf Mitgliedern des Gremiums, denen der französische Medienkonzern nach dem Amt trachte, schrieb die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf eingeweihte Personen. Vivendi liegt seit langem mit dem US-Hedgefonds Elliott im Clinch, der eine striktere Aufspaltung des Konzerns im Sinn hat als die Franzosen. Zuletzt hatte Elliott im Verwaltungsrat stimmenmäßig die Oberhand und ersetzte Mitte November den ehemaligen Vorstandschef Amos Genish durch den Ex-Merrill-Lynch-Banker Luigi Gubitosi.

Vivendi ist mit knapp 24 Prozent größter Aktionär bei den Italienern. Der aktivistische US-Starinvestor Paul Singer mit seinem Elliott-Hedgefonds liegt an Nummer zwei mit knapp 9 Prozent der Anteile. Vivendi hatte am Dienstag bereits angekündigt, fünf von zehn Vertrauten Singers aus dem Kontrollgremium mittels einer außerordentlichen Hauptversammlung entfernen zu wollen./men/gl



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

DGAP-Stimmrechte: Wirecard AG (deutsch)

Wirecard AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: Wirecard AG Wirecard AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10545