WDH/Trump warnt EU in WTO-Streit um Subventionen für Boeing und Airbus

Donnerstag, 15.10.20 23:44
Airbusflugzeug auf dem Rollfeld
Bildquelle: AIRBUS 2019 - photo by N. HOPWOOD
(Überschrift präzisiert)

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat die EU im WTO-Streit um Subventionen für die Flugzeugbauer Boeing und Airbus vor der Verhängung von Strafzöllen gewarnt. Sollte es dazu kommen, "werden wir viel härter zurückschlagen", sagte Trump am Donnerstag gegenüber Reportern in Washington. "Wir werden sehen, was passiert". Die Welthandelsorganisation WTO hatte der EU wegen verbotener US-Beihilfen für Boeing am Dienstag Strafzölle im Volumen von knapp vier Milliarden Dollar (3,4 Milliarden Euro) im Jahr genehmigt.

Allerdings deutet derzeit wenig auf eine Eskalation hin. Die Europäer hatten nach dem WTO-Entscheid angekündigt, zunächst abwarten zu wollen. "Wir bevorzugen ganz klar eine Verhandlungslösung", erklärte der für Handelspolitik zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis. Der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer hatte ebenfalls mitgeteilt, eine Lösung für den Konflikt finden und die Verhandlungen mit der EU dafür intensivieren zu wollen.

Die EU und die USA hatten sich vor mehr als 15 Jahren bei der WTO gegenseitig wegen illegaler Subventionen für Airbus und Boeing verklagt. Der US-Regierung hatte die Welthandelsorganisation im vergangenen Jahr bereits genehmigt, wegen verbotener Staatshilfen für Airbus Strafzölle auf EU-Waren im Volumen von 7,5 Milliarden Dollar zu erheben. Lighthizer zufolge warten die USA derzeit auf eine Antwort der EU auf einen Vorschlag zur Lösung des Dauerkonflikts./hbr/DP/fba



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

ROUNDUP: Magdeburger Koalition ringt bis in die Nacht um Rundfunkbeitrag

MAGDEBURG (dpa-AFX) - Im Magdeburger Koalitionskrach um den künftigen Rundfunkbeitrag in Deutschland ringen Spitzenvertreter von CDU, SPD und Grüne weiter um eine Lösung. Ein für Dienstagabend ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15351 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
01.12.20
89,43 EUR
1,86 %
Datum :
01.12.20
179,50 EUR
1,62 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr