Wacker Chemie Aktie
WKN: WCH888 ISIN: DE000WCH8881
aktueller Kurs:
91,42 EUR
Veränderung:
4,48 EUR
Veränderung in %:
5,15 %
weitere Analysen einblenden

Wacker Chemie baut Produktion für Siliconkautschuk aus

Dienstag, 18.12.18 12:57
Wacker Chemie baut Produktion für Siliconkautschuk aus
Bildquelle: iStock by Getty Images
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Spezialchemiekonzern Wacker Chemie will seine Produktionskapazitäten für Siliconkautschuk ausbauen. Bis 2021 sei eine schrittweise Steigerung der Kapazitäten an mehreren Standorten um insgesamt 40 000 Jahrestonnen vorgesehen, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Bereits 2019 seien an den Standorten Burghausen (Deutschland), Adrian (USA) und Zhangjiagang (China) Kapazitätszuwächse unter anderem für die Herstellung von Flüssigsiliconkautschuk vorgesehen. In die geplanten Maßnahmen will Wacker in seinem Geschäftsbereich Silicones rund 100 Millionen Euro investieren.

Zudem wurde bekannt, dass Wacker Chemie in China eine wichtigen Verhandlungserfolg mit seinem chinesischen Kunden Yingli Green Energy erzielt hat. Das Münchener Unternehmen und der Hersteller von Solarpanels schlossen eine Ergänzungsvereinbarung zu ihrem bestehenden Liefervertrag ab, wie Yingli am Dienstag in Baoding mitteilte.

Damit sichert der chinesische Konzern zu, über seine verschiedenen Unternehmen zwischen 2019 und 2028 weiterhin den wichtigen Rohstoff Polysilicium in vertraglich festgelegten Mengen und zu bestimmten Preisen von Wacker Chemie zu beziehen. Der deutsche Konzern will im Gegenzug in den genannten Zeitraum auf mögliche Schadenersatzansprüche gegen Yingli verzichten, sagte ein Sprecher von Wacker Chemie. Beobachter vermuten, dass die Nachverhandlungen nötig geworden waren, weil Yingli in der Vergangenheit seine vertraglichen Pflichten nicht erfüllt und Wacker Chemie damit Schadenersatzansprüche hätte stellen können.

Die Aktie des im MDax gelisteten Unternehmens zog am Dienstag kräftig an, am frühen Nachmittag stand das Papier zuletzt mit knapp drei Prozent im Plus./tav/jsl/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Wacker Chemie-Aktie: Reicht das?

Seit 2009 weist die Wacker Chemie-Aktie einen Gewinn von im Schnitt +0,8% p.a. aus. Eine Kapitalanlage in Höhe von 10.000 Euro wäre damit ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr