Wall Street Eröffnung: US-Börsen starten freundlich in die neue Woche, Timberland hebt ab

Montag, 13.06.11 15:41
LED Tafel an Außenbereich eines Gebäudes
Bildquelle: iStock by Getty Images

New York (aktiencheck.de AG) - Die US-Börsen starten am Montag mit leichten Aufschlägen. Der Dow Jones (ISIN US2605661048/ WKN 969420) gewinnt derzeit 0,29 Prozent auf 11.980,90 Punkte, während der NASDAQ Composite (ISIN XC0009694271/ WKN 969427) um 0,24 Prozent auf 2.654,75 Punkte anzieht. Der S&P 500 (ISIN US78378X1072/ WKN A0AET0) zieht um 0,35 Prozent auf 1.275,86 Punkte an. Am letzten Freitag hatten die US-Leitindizes deutliche Kursabschläge zu verzeichnen gehabt, nachdem schwache Konjunkturdaten aus China und Sorgen über die weitere Entwicklung der Weltkonjunktur bei vielen Anlegern für Verstimmung gesorgt hatten. Dabei war unter anderem der Dow Jones unter die psychologisch wichtige Marke von 12.000 Zählern gerutscht.

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...

Angesichts fehlender US-Konjunkturdaten richtet sich das Interesse der Investoren auf einzelne Unternehmensmeldungen. Im Fokus steht zu Handelsbeginn die Aktie des US-Bekleidungsherstellers Timberland (ISIN US8871001058/ WKN 873525). Zuvor hatte der US-Konkurrent V.F. Corp. (ISIN US9182041080/ WKN 857621) ein Übernahmeangebot in Höhe von 43 US-Dollar je Aktie für Timerbland unterbreitet. Im Zuge der Transaktion, die im dritten Quartal abgeschlossen werden soll, erhofft sich die V.F. Corp. zusätzliche Umsatzerlöse in Höhe von 700 Mio. US-Dollar für das laufende Fiskaljahr, wobei man inklusive der Berücksichtigung akquisitionsbedingter Einmaleffekte außerdem von einem positiven Beitrag in Höhe von 25 Cents je Aktie zum Konzernergebnis im Fiskaljahr 2011 ausgeht. Die Aktie von Timberland kann derzeit mehr als 40 Prozent zulegen.

Auch der amerikanische Mischkonzern Honeywell International (ISIN US4385161066/ WKN 870153) machte durch eine Übernahme von sich reden. Wie der Konzern am Montag bekannt gab, will man EMS Technologies (ISIN US26873N1081/ WKN 867716) für insgesamt rund 491 Mio. US-Dollar übernehmen. Den Angaben zufolge bietet man EMS-Aktionäre 33,00 US-Dollar pro Anteilschein, was einem Aufschlag von 72 Prozent auf den Durchschnittskurs der vergangenen drei Monate entspricht. Eine entsprechende Offerte soll in den nächsten zehn Geschäftstagen veröffentlicht werden. Die Transaktion soll im dritten Quartal abgeschlossen werden, wird aber nicht sofort zum Ergebnis beitragen, hieß es weiter. Aktuell verteuern sich EMS-Anteilsscheine um mehr als 32 Prozent.

Ebenfalls deutlich fester präsentiert sich aktuell die Aktie des Verpackungsherstellers Graham Packaging (ISIN US3847011083/ WKN 189943). Zuvor wurde bekannt, dass der US-Konkurrent Silgan Holdings Inc. (ISIN US8270481091/ WKN 905418) eine Übernahmeofferte in Höhe von 25 US-Dollar je Aktie vorgelegt hatte. Wie es weiter heißt, werde das Angebot derzeit vom Board of Directors geprüft. Zum jetzigen Zeitpunkt sei es allerdings unklar, ob es tatsächlich zu einer Transaktion kommen werde. Derzeit kann der Wert mehr als 19 Prozent zulegen.

Schlechte Nachrichten gab es unterdessen für den US-Autobauer Ford (ISIN US3453708600/ WKN 502391). Einem Medienbericht zufolge wurde Ford von einem Gericht im US-Bundesstaat Ohio zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 2 Mrd. US-Dollar verurteilt. Demnach bestätigte der Richter das frühere Urteil einer Jury, wonach der Konzern 2 Mrd. US-Dollar an seine Händler zahlen muss, die ihn anklagten, Vereinbarungen nicht eingehalten zu haben. Dadurch mussten die Händler höhere Preise zahlen. Ford hat bereits angekündigt, gegen das Urteil vorgehen zu wollen, hieß es weiter. Aktuell verbilligt sich der Wert um 1,3 Prozent. (13.06.2011/ac/n/m)

Quelle: ac




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

DGAP-News: Vonovia SE: Ordentliche Hauptversammlung soll am 16. April 2021 virtuell stattfinden

DGAP-News: Vonovia SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung Vonovia SE: Ordentliche Hauptversammlung soll am 16. April 2021 virtuell stattfinden (News mit Zusatzmaterial) 25.01.2021 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15701 ►

Kurssuche

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr