Qiagen Aktie
WKN: A2DKCH ISIN: NL0012169213
aktueller Kurs:
29,51
Veränderung:
0,23
Veränderung in %:
0,79 %
weitere Analysen einblenden

Warburg Research hebt Qiagen auf 'Buy' - Ziel gesenkt auf 30 Euro

Mittwoch, 09.10.19 13:06
Warburg Research hebt Qiagen auf 'Buy' - Ziel gesenkt auf 30 Euro
Bildquelle: Fotolia
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat Qiagen nach Aussagen zur strategischen Neuausrichtung der NGS-Aktivitäten, vorläufigen Quartalszahlen und dem Rücktritt des Chefs von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 36 auf 30 Euro gesenkt. Die Aktie des Biotech- und Gendiagnostik-Unternehmens sei attraktiv bewertet und die Wettbewerbsposition der Produkte nach wie vor herausragend, schrieb Analyst Ulrich Huwald in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Quartalszahlen seien indes enttäuschend und reflektierten Schwierigkeiten in China. Die Partnerschaft mit Illumina bedeute eine klare strategische Lösung für das schwächelnde NGS-Geschäft (Next-Generation Sequencing)./ajx/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 09.10.2019 / 08:15 / MESZ

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.10.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Hohe Kursgewinne, hohe Dividenden und geringe Rückschläge! Diese Aktien sollten Sie kennen...

Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weniger und vergleichsweise geringeren Rücksetzern als 99,9% aller weltweit börsennotierten ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr