Lufthansa Aktie
WKN: 823212 ISIN: DE0008232125
aktueller Kurs:
17,21 EUR
Veränderung:
-0,06 EUR
Veränderung in %:
-0,35 %
weitere Analysen einblenden

Warnstreik: Mehr als 20 Eurowings-Flüge in Tegel ausgefallen

Sonntag, 20.10.19 15:01
Warnstreik: Mehr als 20 Eurowings-Flüge in Tegel ausgefallen
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Wegen des Warnstreiks der Kabinengewerkschaft Ufo sind am Sonntag auch am Flughafen Berlin-Tegel mehrere Flugzeuge am Boden geblieben. "22 Flüge der Airline Eurowings sind ausgefallen", sagte eine Sprecherin der Berliner Flughäfen am Mittag. Überwiegend von Berlin aus startende Maschinen seien betroffen gewesen, hieß es weiter. Am Sonntagmorgen hatte der angekündigte Warnstreik der Kabinengewerkschaft Ufo begonnen.

Gestrichen waren innerdeutsche Flüge zum Beispiel nach München oder Stuttgart. Auch Auslandsflüge mit den Zielen Kos oder Palma de Mallorca fielen aus. Weitere Flugausfälle seien im Tagesverlauf möglich, aber derzeit nicht absehbar, hieß es weiter. Ein Chaos am Flughafen blieb nach Angaben der Sprecherin allerdings aus. Der Flughafen Berlin-Schönefeld sei von den Warnstreiks nicht betroffen.

Die Kabinengewerkschaft Ufo hat den Warnstreik der Flugbegleiter der Lufthansa -Töchter Eurowings, Germanwings, Lufthansa Cityline und Sunexpress an mehreren deutschen Flughäfen von ursprünglich 5.00 bis 11.00 Uhr bis um Mitternacht verlängert./vrb/DP/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

ROUNDUP 2: Mit zwei Dreamlinern über den Atlantik - Tuifly baut Langstrecke auf

(Aktualisiert: Am Ende des 7. Absatzes wurde hinzugefügt, dass Tuifly mit seinem Langstrecken-Angebot im Vergleich zu Wettbewerbern noch weitere Ziele (Auslastung eigener Hotels und Kreuzfahrtschiffe) ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 104

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr