Warnstreiks in allen bayerischen BMW-Werken

Donnerstag, 25.03.21 18:23
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die IG Metall ruft für Freitag zu Warnstreiks in allen BMW -Werken und bei vielen Autozulieferern in Bayern auf. Bei BMW in München, Dingolfing, Landshut, Regensburg und Wackersdorf würden die Spätschichten zwei Stunden früher Feierabend machen, kündigte die Gewerkschaft an. An mehreren Standorten von Bosch, ZF, Schaeffler , Mann + Hummel und Magna seien die Beschäftigten ebenfalls zu Warnstreiks aufgerufen.

BMW St kaufen? BMW St halten? BMW St verkaufen?
Die Antwort steht im boerse.de-Aktientelegramm!


IG-Metall-Bezirksleiter Johann Horn sagte: "Wir hoffen, die Arbeitgeber verstehen die Signale der Beschäftigten." Die IG Metall fordert für die Branche bundesweit vier Prozent mehr Lohn oder bei Betrieben in der Krise eine entsprechende Verkürzung der Arbeitszeit. Die Arbeitgeber bieten eine Nullrunde in diesem Jahr und noch unbezifferte Lohnerhöhungen 2022. Außerdem wollen sie bei schlechten Geschäftszahlen automatisch vom Tarifvertrag abrücken können.

In Nordrhein-Westfalen waren die Tarifparteien am Donnerstag bereits zur sechsten Verhandlungsrunde zusammengekommen. In Bayern wurden die Verhandlungen Ende Februar nach der vierten Runde vertagt./rol/DP/mis



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für BMW St-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
07.05.21
83,64 EUR
0,30 %
Datum :
07.05.21
80,32 EUR
3,27 %
Datum :
07.05.21
7,70 EUR
1,05 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr