Weitere Apple-Zulieferer wechseln auf erneuerbare Energie

Mittwoch, 31.03.21 16:53
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay
CUPERTINO (dpa-AFX) - Apple macht Fortschritte bei seinem Plan, zum Jahr 2030 komplett klimaneutral zu werden. Inzwischen stellten mehr als 110 Produktionspartner auf erneuerbare Energie um, wie der iPhone-Konzern am Mittwoch mitteilte. Vor einem Jahr waren es noch 72 Zulieferer.

Apple kaufen? Apple halten? Apple verkaufen?
Die Antwort steht im boerse.de-Aktientelegramm!


In Deutschland schloss sich der Batteriehersteller Varta im vergangenen Herbst der Initiative an. Varta betreibe inzwischen alle europäischen Fabriken mit grünem Strom und werde in wenigen Jahren komplett CO2-neutrale Produktionsstätten haben, sagte Firmenchef Herbert Schein. In einem neuen Produktionsgebäude in Nördlingen brauche Varta für das Heizen keine extra Energie von außen: "Wir gewinnen von den Maschinen so viel Abwärme, die wir nutzen und sogar für die Kühlung von Anlagen umwandeln können."/so/DP/fba



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Apple-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
12.05.21
103,28 EUR
0,31 %
Datum :
12.05.21
112,90 EUR
2,13 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr