Welche Gold- und Edelmetall-Aktienfonds beim Aufschwung bislang vorn dabei waren - Fondsnews

Freitag, 09.08.19 15:03
Welche Gold- und Edelmetall-Aktienfonds beim Aufschwung bislang vorn dabei waren - Fondsnews
Bildquelle: fotolia.com
Wien (www.fondscheck.de) - Der durchschnittliche Gold- und Edelmetall-Aktienfonds konnte in den vergangen sieben Kalendermonaten um +32,46% zulegen, so die Experten von "e-fundresearch.com".

Welche Manager ein besonders "goldenes Händchen" gehabt hätten und aktuell im Spitzenfeld lägen, habe "e-fundresearch.com" für Anleger in Erfahrung gebracht.

Die Qual der Wahl: Selbst bei einer Nischen-Assetklasse wie Gold- und Edelmetall-Aktienfonds dürften sich Fondsselektoren aus der DACH-Region nicht über zu wenig Auswahl beschweren: Ganze 41 Fonds- und ETF-Strategien habe "e-fundresearch.com" in der Morningstar-Kategorie "Sector Equity Precious Metalls" (also "Edelmetall-Sektor Aktienfonds") ermitteln können, die im deutschsprachigen Raum zum Retail-Vertrieb zugelassen seien, über eine Fondswährung in EUR oder USD (jeweils ungehedged), mindestens 5 Millionen Euro verwalten würden und spätestens am 01.01.2019 aufgelegt worden seien.

Im Durchschnitt über alle 41 Strategien (7 ETFs und 34 Fonds) habe "e-fundresearch.com" per 31.07.2019 einen Year-to-Date Ertrag von +32,46% (in EUR) feststellen können. Die Bandbreite der gemessenen Erträge habe sich dabei in einem Spektrum von -5,68% (schwächster und einzig negativer Fonds) bis +48,15% (bester Fonds) bewegt.

Die Pole-Position in der Fondskategorie "Sector Equity Precious Metalls") habe sich mit +48,15% der von Landolt & Cie SA gemanagte Landolt Investment (LUX) SICAV - Gold (ISIN LU0145217120 / WKN 769134) sichern können. Platz 2 gehe mit +45,76% an den von Martin Siegel gemanagten STABILITAS Pacific Gold+Metals (ISIN LU0290140358 / WKN A0ML6U) und Position 3 mit +44,40% an den Bakersteel Global Precious Metals (ISIN LU0357130854 / WKN A1CXBS).

Platz 4 werde ebenfalls von einem weiteren Martin Siegel Fonds, dem STABILITAS Silber+Weissmetalle (ISIN LU0265803667 / WKN A0KFA1) mit +44,27% eingenommen. Position 5 könne mit +42,59% der Schroder International Selection Fund Global Gold (ISIN LU1223082279 / WKN A2AJQF) für sich beanspruchen.

Der innerhalb der analysierten Kategorie stärkste ETF sei mit +36,19% übrigens der physisch-replizierende UBS (Irl) ETF plc - Solactive Global Pure Gold Miners UCITS ETF (ISIN IE00B7KMNP07 / WKN A1JVYP). Das passive Produkt ziele darauf ab, den Solactive Global Pure Gold Miners Index vollständig abzubilden und belege im Year-to-Date Vergleich Platz 13.

Eine Auflistung der von e-fundresearch.com ermittelten Top-25 Strategien (nach YTD-Performance) finde man unter: https://e-fundresearch.com/research/artikel/36100-welche-gold-und-edelmetall-aktienfonds-beim-aufschwung-bislang-vorn-dabei-waren (News vom 08.08.2019) (09.08.2019/fc/n/s)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

DGAP-News: Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA: Stürmer Florian Dietz wechselt zu Haching (deutsch)

Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA: Stürmer Florian Dietz wechselt zu Haching^ DGAP-News: Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges ...weiterlesen

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
In Kürze rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr