Williams Companies Aktie
WKN: 855451 ISIN: US9694571004
aktueller Kurs:
24,07 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Williams legt Zahlen für das vierte Quartal vor

Donnerstag, 18.02.10 13:43
Williams legt Zahlen für das vierte Quartal vor
Bildquelle: iStock by Getty Images

Tulsa (aktiencheck.de AG) - Der amerikanische Erdgaskonzern und Pipeline-Betreiber Williams Cos. Inc. (ISIN US9694571004/ WKN 855451) präsentierte am Donnerstag die Geschäftszahlen für das vierte Quartal. Wie aus einer Pressemitteilung des Konzerns hervorgeht, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 172 Mio. Dollar bzw. 29 Cents je Aktie, nach einem Nettogewinn von 115 Mio. Dollar bzw. 20 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Der um Einmaleffekte bereinigte Nettogewinn aus dem fortgeführten Geschäft lag bei 27 Cents je Aktie, nachdem man im Vorjahreszeitraum hier auf vergleichbarer Basis ein EPS von 32 Cents ausgewiesen hatte. Analysten hatten zuvor ein EPS von 34 Cents erwartet.Für das laufende Quartal gehen Marktbeobachter von einem EPS von 40 Cents aus. Die Aktie von Williams notierte zuletzt bei 22,37 Dollar. (18.02.2010/ac/n/a)



Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Heute im Blickfeld: Williams Companies-Aktie

An der Börse legten Williams Companies-Aktien auf Zehn-Jahres-Sicht per saldo um +0,0% zu, was einer Performance von im Durchschnitt +0,0% pro Jahr entspricht. ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr