Wirecard Aktie
WKN: 747206 ISIN: DE0007472060
aktueller Kurs:
129,18 EUR
Veränderung:
0,88 EUR
Veränderung in %:
0,68 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Die Wirecard Aktie ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief. Hier erfahren Sie mehr...

Wirecard: Ein negativer Pressebericht jagt den nächsten - weitere Kursverluste möglich - Chartanalyse

Donnerstag, 12.12.19 09:15
Wirecard: Ein negativer Pressebericht jagt den nächsten - weitere Kursverluste möglich - Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Wirecard: Ein negativer Pressebericht jagt den nächsten - weitere Kursverluste möglich - Chartanalyse

Die Wirecard-Aktie (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) kommt aus den Schlagzeilen nicht raus, wie aus der Veröffentlichung "dailyAKTIEN" der BNP Paribas hervorgeht.
---
boerse.de-informiert: Doch kommt jetzt der große Turnaround bei Wirecard, oder setzt sich die Talfahrt erneut fort? 


Wie sich Anleger jetzt positionieren können zeigen wir Ihnen im großen boerse.de-Aktienreport zur Wirecard-Aktie. Diese 11-seitige Analyse stellen wir Ihnen jetzt kostenfrei zur Verfügung, hier erfahren Sie u.a.:  

  • Lohnt sich jetzt der Kauf?
  • Wie hoch ist das Risiko?
  • Wo liegt das Kursziel?
  • Die aktuellen / größten Trends
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

-> Hier können Sie sich die Analyse sofort völlig gratis sichern...
---
Man könne schon fast sagen, dass ein negativer Pressebericht den nächsten jage. Im September 2018 schien die Welt noch in Ordnung zu sein, die Wirecard-Aktie markierte ein Allzeithoch bei 199,00 EUR, so die BNP Paribas. Danach habe sie massiv bis auf 86,00 EUR korrigiert, habe sich aber auch wieder auf 162,30 EUR erholt. An diesem Hoch sei die Wirecard-Aktie am 9. September 2019 gescheitert, was zu einer Verkaufswelle auf 107,80 EUR geführt habe. In den letzten Wochen sei es zu einem Stabilisierungsversuch gekommen.

Mit diesem Rückfall habe sich ein weiteres Verkaufssignal ergeben. In den nächsten Tagen könne es zu Kursverlusten in Richtung 89,25 bis 89,50 EUR und damit auf den Aufwärtstrend seit Juli 2008 oder sogar zu Abgaben in den Bereich 86,81 bis 86,00 EUR kommen. Damit sich das Chartbild wieder aufhelle, müsste die Wirecard-Aktie stabil über 114,66 EUR ansteigen. In diesem Fall wäre eine Erholung in Richtung 135,70 EUR möglich. (Analyse vom 12.12.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Wirecard-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Wirecard-Aktie:
103,95 EUR -4,50% (11.12.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Wirecard-Aktie:
103,05 EUR +0,05% (12.12.2019, 08:49)

ISIN Wirecard-Aktie:
DE0007472060

WKN Wirecard-Aktie:
747206

Ticker-Symbol Wirecard-Aktie Deutschland:
WDI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Wirecard-Aktie:
WRCDF

Kurzprofil Wirecard AG:

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) ist einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Wirecard unterstützt Unternehmen dabei, elektronische Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Über eine globale Multi-Channel-Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl.

Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX, TecDAX). (12.12.2019/ac/a/d)

P.S.: Wirecard ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 168% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: boerse.de


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Nur noch wenige Tage: Börsenkalender 2020 (DIN A1) kostenlos per Post ...

Liebe Besucher,das Börsenjahr 2019 ist Geschichte - mit dem boerse.de-Börsenkalender 2020 bleiben Sie auch im neuen Jahr immer up to date. Denn damit erhalten Sie das komplette ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 53

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr