Wissing: Mobilfunklöcher inakzeptabel

Donnerstag, 13.01.22 18:39
Wissing: Mobilfunklöcher inakzeptabel
Bildquelle: Unternehmensbild: Deutsche Telekom
BERLIN (dpa-AFX) - Verkehrsminister Volker Wissing hat holpriges Internet und Mobilfunklöcher als "inakzeptabel" für einen Wirtschaftsstandort wie Deutschland bezeichnet. Wissing sagte am Donnerstag im Bundestag, Digitalisierung sei ein "Booster" für die Wirtschaft, erst recht für die Verwaltung. Mit Hilfe der Digitalisierung laufe es effizienter, kürzer und ressourcenschonender. "Klar ist: Dafür brauchen wir ein leistungsfähiges Internet und verlässlichen Mobilfunk - und zwar überall dort, wo Menschen leben und arbeiten."

Deutsche Telekom kaufen? Deutsche Telekom halten? Deutsche Telekom verkaufen? Die Antwort steht im boerse.de-Analyse-Telegramm!

Wissing, der auch für Digitalthemen wie den Ausbau der Infrastruktur zuständig ist, sagte, er werde eine umfassende Gigabit-Strategie erarbeiten, "schlanke" digitale Antrags und Genehmigungsverfahren entwickeln und ein bundeseinheitliches "Gigabit-Grundbuch" aufbauen./hoe/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Deutsche Telekom-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.01.22
16,32 EUR
0,75 %
Datum :
20.01.22
4,02 EUR
-0,29 %
Datum :
20.01.22
1,46 EUR
0,76 %
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr