Wissler für Enteignungen von bestimmten Unternehmen

Sonntag, 11.10.20 14:32
Außenaufnahme eines RWE Firmengebäudes
Bildquelle: Unternehmensbild: RWE
WIESBADEN/BERLIN (dpa-AFX) - Hessens Linken-Fraktionsvorsitzende Janine Wissler spricht sich für die Enteignung bestimmter Unternehmen aus. "In Fällen wie dem Immobilienkonzern Vonovia halte ich Enteignungen für richtig", sagte Wissler der Zeitung "Die Welt" in einem Interview (Sonntag). Denn viele Menschen litten unter steigenden Mieten und dem Mangel an bezahlbarem Wohnraum. Für eine demokratische Gesellschaft, in der alle Menschen eine materielle Absicherung haben, müssten die Eigentumsverhältnisse verändert werden. Ein solcher Schritt sei auch bei Unternehmen des öffentlichen Nahverkehrs, Krankenhäusern und Energiekonzernen wie RWE denkbar.

Wissler (39) will zusammen mit Thüringens Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow Bundesvorsitzende ihrer Partei werden. Die bisherigen Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger treten beim Parteitag in Erfurt Ende Oktober nicht wieder für dieses Amt an. Wissler hatte sich im Zusammenhang mit ihrer Kandidatur auch vom trotzkistischen Netzwerk Marx21 distanziert./geh/DP/he



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

Ölpreise uneinheitlich - Vorgezogene Absprache der Opec+

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag uneinheitlich tendiert. Während europäisches Erdöl mehr kostete als am Vortag, wurde US-Öl niedriger gehandelt. Am Mittag kostete ein ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15337 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.11.20
34,45 EUR
0,61 %
Datum :
27.11.20
56,46 EUR
-0,21 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Mit strengen Hygienekonzepten hat die neue Bundesliga-Saison begonnen. Da – wenn überhaupt – lediglich ein kleiner Teil der Zuschauer wieder live ins Stadion darf, wird natürlich vor allem zu Hause mitgefiebert und fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien getippt.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr