Zahl der Rentner mit Wohnsitz im Ausland gestiegen

Sonntag, 13.01.19 15:10
Zahl der Rentner mit Wohnsitz im Ausland gestiegen
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Immer mehr Rentner entscheiden sich für einen Altersruhesitz außerhalb Deutschlands. Wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Rentenversicherung berichtete, stieg die Zahl der im Ausland lebenden deutschen Rentner 2017 im Jahresvergleich um 3000 auf knapp 237 000. Die Zahlen beziehen sich demnach auf Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit.

Dem Bericht zufolge waren die beliebtesten europäischen Altersruhesitze in der Schweiz (26 197) und Österreich (rund 24 300). Außerhalb Europas zog es die Ruheständler vornehmlich in die USA (ebenfalls rund 24 300). Die stärksten Zuwächse verzeichneten demnach Länder in Osteuropa - die Zahl deutscher Rentner in Ungarn legte um 7,5 Prozent auf 4803 zu, in Tschechien erhöhte sich die Zahl um 5,3 Prozent auf 2783, in Polen um 5,1 Prozent auf 6567./seb/DP/nas



Quelle: dpa


News und Analysen

Devisen: Eurokurs notiert nach US-Daten weiter unter 1,14 Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag im US-Handel unter 1,14 Dollar geblieben. Zuletzt notierte der Euro bei 1,1369 Dollar. Im späten europäischen Geschäft hatte die Gemeinschaftswährung ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10209