Zahl der Toten nach Unwettern in Südfrankreich steigt auf sechs

Donnerstag, 08.10.20 17:22
Zahl der Toten nach Unwettern in Südfrankreich steigt auf sechs
Bildquelle: Unternehmensbild: Allianz
PARIS (dpa-AFX) - Knapp eine Woche nach den schweren Unwettern in Südfrankreich ist eine weitere Leiche gefunden worden. Es handele sich dabei um einen der beiden vermissten Feuerwehrmänner, schrieb Innenminister Gérald Darmanin am Donnerstag auf Twitter. Damit steigt die Zahl der Toten auf sechs - es werden noch weitere Menschen vermisst. "Alle meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Kollegen", so Darmanin weiter.

Die Leiche des Mannes sei im Flussbett des Var entdeckt worden, berichtete der Sender BFMTV. Der Feuerwehrmann und sein noch vermisster Kollege waren am vergangenen Freitagabend in der Nähe der Gemeinde La Bollène-Vésubie in ihrem Auto weggespült worden. Die Zeitung "Nice Matin" schrieb, die Leiche des Mannes sei bereits am Mittwoch gefunden und am Donnerstag identifiziert worden.

Der Bürgermeister von Nizza, Christian Estrosi, sprach der Familie sein Beileid aus. "Er war Feuerwehrmann in Cagnes-sur-Mer, lebte in Valdeblore und machte sich mutig auf den Weg, um die Bewohner der betroffenen Täler zu retten", schrieb der Pariser Abgeordnete aus der Region, Éric Ciotti, auf Twitter.

Wassermassen waren am vergangenen Freitag in der Region nahe der Grenze zu Italien niedergegangen: Straßen wurden weggerissen, Häuser zerstört und Brücken unbrauchbar. Etwa 55 Gemeinden der Region sind nach Regierungsangaben betroffen. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron war am Mittwoch in die Region gereist und hatte den Menschen rasche Hilfe zugesagt./nau/DP/fba



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15321 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.11.20
198,14 EUR
-0,46 %
Datum :
27.11.20
139,10 EUR
-1,28 %
Datum :
27.11.20
235,80 EUR
-1,01 %
Datum :
28.11.20
76,50 EUR
0,00 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr