Zalando im Trend - Mini Future Long mit 48-Prozent-Chance - Optionsscheineanalyse

Donnerstag, 18.02.21 11:30
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000JC52SH0 / WKN JC52SH) von J.P. Morgan auf die Aktie von Zalando (ISIN DE000ZAL1111 / WKN ZAL111) vor.

Die europäische Nummer Eins Zalando wandle sich gerade von einem reinen Händler zu einem Plattform-Anbieter, der Provisionen verlange und mit Logistik-Dienstleistungen verdiene. Zalando spreche bei der Initiative "Connected Retail" hauptsächlich KMUs im Modesektor an, die förmlich gezwungen seien, den Sprung ins Online-Geschäft zu wagen.

Doch die Corona-Krise zwinge auch die Branchengröße C&A, mit Zalando zu kooperieren. Das Kundenverhalten, mit dem Handy im Netzt nach Ware zu suchen, bevorzuge Plattformen wie Amazon.com und Zalando, nachdem es umständlicher sei, einzelne kleinere Webshops anzusurfen. C&A verkaufe etwas weniger als 10% der Ware im eigenen Webshop und wechsle dennoch zu Zalando. Der Aktienkurs von Zalando profitiere seit Monaten von der Entwicklung, nach Bekanntwerden der Kooperation mit C&A sei er nochmals um zwei Prozent gestiegen. Inzwischen würden rund 3.000 Händler ihre Waren auch über die Zalando-Plattform vertreiben.

Seit dem einschneidenden Kursrückgang am 9. November habe der Kursverlauf die darauf folgende Seitwärtsentwicklung nach oben hin verlassen und am letzten Dienstag, dem 16. Februar, ein All-time-high ausgebildet. Gestern, am 17. Februar, habe der Online-Riese Hand in Hand mit den anderen Wachstumsunternehmen im MDAX 6,48 Prozent verloren und sei damit der drittschwächste Wert im MDAX gewesen. Die hohen KGVs würden den Wert anfällig machen, dennoch verhalte es sich ein wenig wie bei Amazon.com, wo über viele Jahre in eine marktdominierende Infrastruktur investiert worden sei und dadurch die Gewinne auf Dauer niedriger ausgefallen seien. Zalando gehe mit der Kampagne "Connected Retail" einen ähnlichen Weg. Grundsätzlich seien die Märkte in einem Long-Modus, der von Korrekturen unterbrochen werde.

Mittelfristig sollte der Zalando-Kurs weiter steigen und den Widerstand bei 103,27 Euro demnächst knacken. Der Aufwärtstrend sei noch intakt, nachdem der Kursverlauf lediglich in Richtung untere Begrenzung korrigiere. Bei der Marke von 91,05 Euro schneide sich die untere Begrenzung des Trendkanals mit der Supportlinie und bilde somit eine Zone, die erst unterschritten werden wolle.

Zalando sei geschäftlich auf Wachstumskurs, was sich grundsätzlich auch in der Börsennotierung widerspiegele. Gestern hätten die Wachstumsunternehmen im MDAX stärker korrigiert als der Markt, wovon auch Zalando mit minus 6,48 Prozent betroffen gewesen sei. Grundsätzlich sei der Aufwärtstrend jedoch noch intakt und so sollten sich mittelfristig neue Hochs ausgehen.

Der Mini Future Long (WKN JC52SH) ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 3,13 von einem steigenden Kurs der Zalando-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage 25,64 Euro (26,8 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 85,13 Euro an. Beim Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 1,94 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 110,00 US-Dollar liegen (4,42 Euro beim Derivat). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,3 zu 1. (18.02.2021/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck


Titel aus dieser Meldung

Datum :
19.04.21
91,66 EUR
0,46 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr