Zurich Insurance Group Aktie
WKN: 579919 ISIN: CH0011075394
aktueller Kurs:
362,30 EUR
Veränderung:
0,80 EUR
Veränderung in %:
0,22 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Zählt Zurich Insurance Group zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt? Info...

Zurich Financial Services muss Gewinnrückgang verbuchen

Donnerstag, 05.08.10 10:50
Zurich Financial Services muss Gewinnrückgang verbuchen
Bildquelle: iStock by Getty Images

Zürich (aktiencheck.de AG) - Der schweizerische Versicherungskonzern Zurich Financial Services AG (ISIN CH0011075394/ WKN 579919) gab am Donnerstag bekannt, dass er im ersten Halbjahr einen Gewinnrückgang um 16 Prozent verbuchen musste. Dabei beinhaltet das Ergebnis eine Belastung in Höhe von 330 Mio. Dollar (vor Steuern) aus höheren Rückstellungen für Bankkredit-Ausfälle.Der den Aktionären zurechenbare Gewinn belief sich demnach auf 1,64 Mrd. Dollar, nach 1,97 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum. Die annualisierte Eigenkapitalrendite (ROE) lag bei 11,5 Prozent (Vorjahr: 17,6 Prozent). Der Business Operating Profit (BOP) fiel von 2,55 Mrd. Dollar auf 2,29 Mrd. Dollar. Die annualisierte operative Eigenkapitalrendite (BOP ROE) nach Steuern betrug 12,4 Prozent (Vorjahr: 17,3 Prozent).Die Bruttoprämien und Policengebühren im Schadenversicherungsgeschäft erreichten 17,94 Mrd. Dollar, ein Minus von 2 Prozent bzw. 4 Prozent in Lokalwährungen. Der Schaden-Kosten-Satz belief sich auf 98,0 Prozent (Vorjahr: 96,2 Prozent).Die Aktie von Zurich Financial Services notiert derzeit an der Heimatbörse bei 242,00 CHF (-3,08 Prozent). (05.08.2010/ac/n/a)



Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Barclays hebt Zurich auf 'Overweight' und Ziel auf 424 Franken

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat Zurich Insurance Group von "Equal Weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 340 auf 424 Franken angehoben. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr