boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI®) - alles, was Sie über den erfolgreichen Aktienindex in Europa wissen müssen!

Dienstag, 19.03.19 15:52
boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI®) - alles, was Sie über den erfolgreichen Aktienindex in Europa wissen müssen!
Bildquelle: marketing

Der boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI®) ist seit der Börseneinführung am 01. Juli 2014 eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Dabei spiegelt der BCDI® die Kursentwicklung der zehn Top-Defensiv-Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief wider. Alle in diesem Index enthaltenen Unternehmen zeichnen sich durch einfache Geschäftsmodelle aus, besitzen dank sehr starker Marken einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil und stammen aus dem nicht-zyklischen Konsumbereich.

Diese Top-Defensiv-Champions stehen für konstante Gewinnsteigerungen und seit vielen Jahren, teilweise sogar seit Jahrzehnten dementsprechend beeindruckende Aktienkursentwicklungen. Aufgrund der herausragenden Outperformance des BCDI® gegenüber europäischen Vergleichsindizes (wie beispielsweise Dax, CAC 40, Euro Stoxx 50, FTSE 100, oder SMI) ist das BCDI®-Zertifikat (WKN: DT0BAC) eines der beliebtesten Index-Zertifikate Deutschlands. Dabei zählt das BCDI®-Zertifikat an den Börsen regelmäßig zu den Umsatzspitzenreitern. Mittlerweile haben Anleger bereits rund 100 Millionen Euro in das BCDI®-Zertifikat mit seinen europäischen Top-Aktien investiert. Das heißt, immer mehr Investoren nutzen das BCDI®-Zertifikat für ihren langfristigen Vermögensaufbau.

 

Der BCDI im Index-Vergleich:




Hier können Sie die 40-seitige Sonderstudie gerne kostenfrei anfordern…

Das Erfolgsgeheimnis des BCDI®

 


Die hohe defensive Stärke der BCDI®-Champions in Börsen-Korrekturphasen bildet die Basis für den langfristigen Erfolg des boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI®). Denn:

Die zehn Top-Defensiv-Champions verlieren in der Regel weniger und erobern dann im Vergleich zum Gesamtmarkt verloren gegangenes Terrain deutlich schneller wieder zurück, weshalb an vorangegangene Rekordmarken entsprechend rasch angeknüpft wird. Die hohe Kursstabilität bzw. das vergleichsweise geringe Anlagerisiko der BCDI®-Aktien spiegelt sich auch im Performance-Dreieck des BCDI® wider. Zur Erklärung:

Das Performance-Dreieck


Im Performance-Dreieck sind die Kursveränderungen für beliebige Anlagezeiträume auf Jahresbasis abgebildet. Auf der waagrechten Achse sind die einzelnen Kaufjahre eingezeichnet und auf der senkrechten Achse die verschiedenen Verkaufsjahre. Die jeweils erzielte Gesamt-Performance lässt sich an den Schnittpunkten ablesen:

BCDI®: Gewinn-Häufigkeit von 96%!



(Quelle: Eigene Berechnung; Stand: 31.12.2018)

Auf einen Blick ist zu erkennen, dass beim BCDI® die Farbe Grün dominiert. So verzeichneten Anleger mit dem boerse.de-Champions-Defensiv-Index bei 171 möglichen Kombinationen von Kauf- und Verkaufszeitpunkten 165 Mal Gewinne, womit sich eine herausragende Gewinnhäufigkeit von 96% errechnet! Dabei fielen die Kurszuwächse fast ausschließlich zwei- und dreistellig aus. Nur in sechs Zeiträumen gab es negative Ergebnisse, die mit maximal -13% zudem sehr moderat ausgefallen sind. Sie sehen: Beim BCDI® steht einer langfristig hohen Gewinnchance ein vergleichsweise geringes Anlagerisiko gegenüber.

Welche Aktien sind im BCDI enthalten?




BCDI-Aktie #1

Compass Group: 16% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie Compass Group

Compass Group zählt zu den weltweit größten Facilitymanagement- und Catering-Konzernen. Für das Unternehmen arbeiten etwa 500.000 Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern. Der britische Champion überzeugt seit 2008 durch jährliche Kursgewinne von 16% (in Britischen Pfund). Die Verlust-Ratio beträgt 1,44.

BCDI-Aktie #2

Diageo: 12% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie Diageo

Diageo ist die globale Nummer eins der Spirituosenanbieter. Der Konzern produziert neben den irischen Bieren Guinness und Kilkenny in erster Linie Spirituosen für das Premiumsegment. Dazu zählen u.a. Johnnie Walker, J&B, Smirnoff, Captain Morgan sowie Baileys. Die Notierungen des britischen Champions kletterten in den vergangenen zehn Jahren bei einer Verlust-Ratio von 1,18 Kursgewinne im Schnitt um 12% p.a. (in Britischen Pfund). Dazu kommen aktuell 2,4% Dividendenrendite.

BCDI-Aktie #3

EssilorLuxottica: 12% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie Essilor Luxottica

EssilorLuxottica, der weltweit führende Hersteller für augenoptische Produkte, ging aus der Ende September 2018 abgeschlossenen Fusion des französischen Brillenglasspezialisten Essilor und des italienischen Brillenherstellers Luxottica hervor. In der Vergangenheit hat EssilorLuxottica Kursrücksetzer schnell wettgemacht. Auch diese Defensivqualität führte bei der Aktie auf Dekadensicht zu Kurszuwächsen von im Schnitt 12% p.a., während die Verlust-Ratio lediglich 1,38 beträgt.

BCDI-Aktie #4
Fresenius: 14% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie Fresenius

Fresenius gehört zu den weltgrößten Gesundheitskonzernen. Bekannteste Standbeine sind die Tochtergesellschaften Fresenius Medical Care (Dialyse-Weltmarktführer) und Helios (Deutschlands führender Krankenhausbetreiber). Mit Kursgewinnen von im Schnitt 14% p.a. (Verlust-Ratio: 1,83) gehört Fresenius zu den renditestärksten Dax-Werten und im Mai erhöhte der Konzern zum 25. Mal in Folge die Ausschüttung (Dividendenrendite: 1,7%). Damit erfüllt Fresenius als erste deutsche Aktiengesellschaft die US-Definition eines „Dividenden-Aristokraten.“


BCDI-Aktie #5

Givaudan: 16% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie Givaudan

Die Duft- und Aromastoffe des Weltmarktführers Givaudan werden von der Getränke-, Lebensmittel-, Kosmetik- und Konsumgüterindustrie weiterverarbeitet. Zu den Kunden gehören Weltkonzerne wie Unilever oder der BCDI®-Kollege L‘Oréal. Das konjunkturrobuste Geschäftsmodell von Givaudan spiegelt sich in einer unterdurchschnittlichen Risikokennziffer von 1,19 und in Kurszuwächsen von im Schnitt 16% p.a. wider. Dabei ist 2018 bereits das sechste Jahr in Folge mit Rekordhochs.

BCDI-Aktie #6
Lindt & Sprüngli: 15% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie Lindt Sprüngli

Zu den Hauptmarken des weltweit führenden Herstellers von Premium-Schokolade gehören Lindt, Ghiradelli und Russel Stover. In Deutschland ist Lindt & Sprüngli für Marken wie Lindor oder den goldenen Lindt-Schokohasen mit rotem Halsband und Glöckchen bekannt. Die Performance des Schweizer Konzerns überzeugt. Denn seit 2008 klettert der Kurs im Mittel um 15% jährlich. Dabei weist der Defensiv-Champion nur eine weit unterdurchschnittliche Verlust-Ratio von 1,09 auf.

BCDI-Aktie #7

L‘Oréal: 13% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie L´Oreal

L‘Oréal ist Weltmarktführer für Kosmetika. Zu den 34 Marken gehören etliche weltbekannte Labels wie L’Oréal Paris, Garnier, Maybelline New York, Giorgio Armani, Yves Saint Laurent oder Ralph Lauren. Die beherrschende Stellung spiegelt sich auch in der Aktienhistorie des Konzerns aus Paris wider. So verbessert sich der Kurs seit 2008 im Schnitt um 13% p.a., wobei das Anlagerisiko unterdurchschnittlich ausfällt (Verlust-Ratio: 1,11).

BCDI-Aktie #8
Nestlé: 10% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie Nestlé

Nestlé dominiert den Weltmarkt für Lebensmittel. Das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz verfügt über ein einmaliges Imperium von zirka 2000 Marken. Dazu gehören bspw. Nescafé, Maggi, Buitoni, KitKat und Mövenpick. Der Konzern besticht durch eine deutlich unterdurchschnittliche Verlust-Ratio von lediglich 1,18. Dem stehen auf Dekadensicht im Mittel 10% Kursgewinn p.a. gegenüber, wozu aktuell 2,9% Dividendenrendite addiert werden können.

BCDI-Aktie #9
Reckitt Benckiser: 8% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie Reckitt Benckiser

Der britische Defensiv-Champion ist einer der führenden Konsumgüterhersteller Europas. Zum Portfolio zählen bekannte Marken wie Vanish, Cilit Bang, Calgon, Clearasil, Durex oder Airwick. Auf Dekadensicht errechnet sich für die Aktie im Mittel eine Kursrendite von 8% p.a. (in Britischen Pfund). Und als Bonus winken derzeit 1,8% Dividendenrendite, während die Verlust-Ratio 1,57 beträgt.

BCDI-Aktie #10
Schindler: 12% Kursgewinn jährlich!

BCDI-Aktie Schindler

Schindler hat sich in der 140-jährigen Geschichte zu einem weltweit führenden Hersteller von Aufzügen und Fahrtreppen entwickelt. Eine bedeutende Einnahmequelle für den Konzern sind inzwischen langjährige Service- und Wartungsverträge. Der Champion aus der Schweiz glänzt seit 2008 mit jährlichen Kursgewinnen von im Mittel 12% (in Schweizer Franken), bei einer Verlust-Ratio von 1,49. Als Sahnehäubchen gibt es aktuell 2,0% Dividendenrendite.

Die zehn Mitglieder des BCDI® zeichnen sich seit vielen Jahren durch unterdurchschnittliche Rückgänge in den Korrekturen sowie durch eine hohe Gewinn-Konstanz und überdurchschnittliche Kursgewinne aus. Diese defensive Stärke macht den BCDI® zum erfolgreichen Aktienindex in Europa!

So befeuern Dividenden den BCDI®

 


Viele Anleger setzen das Wort „defensiv“ im Zusammenhang mit Aktien gleich mit „langweilig“ bzw. „renditearm“. Der boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI®) beweist jedoch eindrucksvoll, dass geringes Risiko und hohe Rendite Hand in Hand gehen können. Denn in der Rückrechnung und in der Real-Performance seit dem Börsenstart am 1. Juli 2014 liegt der BCDI®, der die Wertentwicklung von zehn besonders kursstabilen Aktien abbildet, weit vor den entsprechenden Aktienindizes. Der Grund:

Im Vergleich zu anderen Aktien setzen die zehn Top-Defensiv-Champions des BCDI® setzen in den Börsen-Korrekturphasen deutlich unterdurchschnittlich zurück und starten deshalb im Vergleich zu anderen Aktien in den anschließenden Bullenmärkten entsprechend mit einem massiven Vorsprung. Ein weiteres Erfolgsgeheimnis des BCDI® besteht in der Konzeption als Performance-Index. Zur Erklärung:

Die meisten Aktienindizes sind Kursindizes

Bei den meisten Aktienindizes (u.a. Dow Jones, Nikkei, Euro Stoxx 50) handelt es sich um sogenannte Kursindizes. Das heißt, der Indexstand wird ausschließlich auf Grundlage der Aktienkurse ermittelt. Dividenden, die am Tag der Ausschüttung zu einem Aktienkursrückgang führen (Dividendenabschlag), werden nicht in den Index eingerechnet. Aus diesem Grund weicht die Wertentwicklung eines Kursindex von der eines Performance-Index erheblich ab. Denn:

BCDI® spiegelt den gesamten Anlageerfolg wider

Bei der Berechnung von Performance-Indizes werden alle Dividenden wieder in die Aktien reinvestiert und damit im Index aufgeschlagen. Genau wie der Dax wird auch der boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI®) als Performance-Index berechnet. Das bedeutet, der BCDI® spiegelt den gesamten Anlageerfolg, also Kurssteigerungen und Dividendenzahlungen, wider. Dies kommt der langfristigen Performance erheblich zugute. Konkret:

Zu den zehn Top-Defensiv-Champions des BCDI® gehören ausschließlich Unternehmen, die hohe Gewinne erwirtschaften und diese teilweise als Dividende an die Aktionäre ausschütten. Schauen wir uns die Dividendenrenditen und das Dividendenwachstum der einzelnen Aktien an:


(Quelle: Eigene Berechnung; Stand: 30.09.2018)

Alle zehn BCDI®-Unternehmen schütten Dividenden aus, wobei sich eine Dividendenrendite (Dividende multipliziert mit 100 und dann dividiert durch den aktuellen Aktienkurs) von im Mittel aktuell 1,9% errechnet. Doch dies ist nur eine Momentaufnahme. Denn:

BCDI®: jährliches Dividendenwachstum von +12,6%

Alle zehn BCDI®-Konzerne haben die Ausschüttungen in den vergangenen zehn Jahren angehoben. Dabei sticht Givaudan mit einem durchschnittlichen Dividendenanstieg von 14,8% p.a. besonders hervor. Im Schnitt errechnet sich eine jährliche Steigerung von 10,4%. Welchen massiven Ergebnisbeitrag die Dividendensteigerung liefert, zeigt sich beispielhaft bei Nestlé. Im Detail:

Die aktuelle Dividendenrendite von 2,8% errechnet sich natürlich nur für Anleger, die jetzt bei Nestlé einsteigen. Bei Aktionären, die den weltgrößten Nahrungsmittelkonzern schon länger im Depot haben, sieht die Bilanz deutlich anders aus – und zwar viel besser! Denn:

Um den Dividendenbeitrag einer Aktie im eigenen Depot zu bestimmen, kommt es auf den individuellen Einstiegskurs an, bzw. die daraus berechnete persönliche Dividendenrendite (Dividende je Aktie multipliziert mit 100 und dann geteilt durch den persönlichen Einstiegskurs).

Insbesondere bei Top-Dividenden-Champions wie Nestlé, die ihre Ausschüttungen stetig erhöhen, kommen da sehr schnell üppige Zusatzrenditen zustande. Konkret:

Persönliche Dividendenrendite nach Kaufjahr bei Nestlé

(Quelle: Eigene Berechnung; Stand: 31.12.2017)

Ende 2013 notierte Nestlé bspw. noch bei 53,19 Euro. Wer damals eingestiegen ist, für den errechnete sich Ende 2017 bereits eine persönliche Dividendenrendite von 3,7%. Bei einem Kauf Ende 2007 erzielten Anleger zehn Jahre später sogar eine Rendite von 6,2% auf das ursprüngliche Investment. Und zusätzlich darf sich dieser Aktionär auch noch über einen kräftigen Kursgewinn von 125% freuen! Sie sehen:

Auf Dauer liefern die Dividenden unserer Defensiv-Champions einen beachtlichen Renditebeitrag. Die Konzeption als Performance-Index ist also ein entscheidender Erfolgsfaktor dafür, dass der BCDI® langfristig ein geringeres Schwankungsrisiko und eine bessere Performance als die großen Börsenindizes aufweist.

 

Die Vorteile des BCDI®-Zertifikats:

 

  • Zehn Top-Defensiv-Champions in einem Zertifikat!
  • Dividendenausschüttungen werden im BCDI® automatisch reinvestiert!
  • Zweimal jährlich Rebalancing, d.h. automatische Umschichtungen, damit jeder Defensiv-Champion wieder 10% BCDI®-Gewicht erhält!
  • Deutliche Outperformance gegenüber europäischen Aktien-Indizes!
  • Ziel des BCDI®-Zertifikats ist der langfristige Vermögensaufbau!

Das sagen die BCDI®-Anleger:



"Ich bin mit dem BCDI-Zertifikat und dem BCDI-Aktienfonds sehr zufrieden, gerade wenn ich einen Vergleich mit meinen Einzelaktien mache. Ich werde weitere Aktienwerte glattstellen und in den BCDI investieren.“
Mario V.

„Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin von Ihrer Philosophie überzeugt und bin auch seit längerem sowohl im BCDI-Zertifikat als auch von Anfang an im BCDI-Aktienfonds investiert. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und verbleibe mit freundlichen Grüßen“
Wolfgang H.

„Ihr BCDI gefällt mir ausgesprochen gut als langfristige Anlage in meinem Depot.“
Hubert S.

„Mit der Entwicklung des BCDI-Zertifikates seit Zeichnung bin ich zufrieden.“
Hans-Jürgen E.

„Ich bin seit Anfang an im BCDI-Zertifikat investiert und es hat sich toll entwickelt.“
Gunther S.

„Herzlichen Dank für den Depotcheck. Ich werde versuchen aufgrund ihrer Ausführungen den Vermögensaufbau neu zu machen und ich werde vermehrt in den BCDI investieren.“
Joe L.

„Ich habe das BCDI-Zertifikat gekauft, weil es einfach und gut verständlich ist.“
Martin K.


Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für das persönliche Gespräch mit Ihnen im Verlagshaus.
Die Strategie, die Sie verfolgen, hat mich überzeugt und ich bin schon seit Jahren zufriedener Kunde Ihres Verlags. Mein Investment in das BCDI-Zertifikat werde ich definitiv weiter aufstocken!“
Hans T.

Ich bin nach wie vor begeistert vom BCDI-Zertifikat, über 36 % Gewinn in 4 Jahren, das kann nicht jeder.“
Dietmar G.

Das sagt die Finanzpresse über den BCDI:

 

„Langweilig, aber renditestark“
Focus Money

„Noch nie gab es so eine verständliche Anlagemöglichkeit wie den BCDI.“
marktEINBLICKE

„Besonderer Clou dabei ist das regelmäßige Rebalancing“
Geldmagazin

„Kein Wunder also, dass der BCDI nach dem Dax der meistgehandelte Index bei den Aktienindex-Zertifikaten ist.“
X-PRESS

„Der BCDI ist ein Aktienindex, der die Entwicklung von zehn besonders defensiven Champions-Aktien widerspiegelt. Defensive und Champions, passt das zusammen? Eindeutig ja, wie bisherige Kursentwicklung mehr als deutlich zeigt.“
X-PRESS

„Sie laufen und laufen und laufen – so zumindest wurde es den Zuschauern der TV-Werbespots einer Batteriemarke Ender der 80er-Jahre anhand von rosafarbenden trommelnden Häschen eindrucksvoll eingeimpft. Vergleichbar schier unermüdlich scheint auch der boerse.de Champions Defensiv-Index (BCDI) seit einer Einführung am 1. Juli 2014.“
X-Products

„Auf der Suche nach einer Geldanlage, die dem langfristigen Vermögensaufbau dient, greifen viele Anleger zum bisher überaus erfolgreichen BCDI-Zertifikat.“
X-Press

„Auf den Punkt. Eine treffsichere Auswahl macht den Erfolg des BCDI-Index aus.“
X-Press

„Der Index ist einfach geil.“
OnVista-Börsenfuchs

„Das BCDI-Zertifikat schreibt seit der Börseneinführung am 30. Juni 2014 eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte.“
Zertifikate-Journal

 

BCDI®-Zertifikat: Ideales Basis-Investment!


Das BCDI®-Zertifikat (WKN: DT0BAC) eignet sich als idealer defensiver Depotgrundbaustein für alle Anleger, die langfristig ein Vermögen aufbauen möchten. Anleger können das BCDI®-Zertifikat mit der WKN DT0BAC bei jeder Bank, Sparkasse und jedem Online-Broker ordern. Unter www.bcdi.de finden Sie alle Informationen und falls Sie darüber hinaus noch Fragen haben, steht Ihnen unser Anlegerservice gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns börsentäglich telefonisch zwischen 8:30 und 18:00 Uhr unter 08031/20 33 330 oder schicken Sie einfach eine E-Mail an anlegerservice@boersenverlag.de.



weiterführende Links:
zum BCDI-Index
zum BCDI-Zertifikat
BCDI-Downloads
BCDI-Eckdaten



Quelle: boerse.de

News und Analysen

GESAMT-ROUNDUP 2: USA verlegen Truppen in den Nahen Osten - Iran droht mit Krieg

WASHINGTON/TEHERAN (dpa-AFX) - Nach den Angriffen auf saudische Ölanlagen will US-Präsident Donald Trump zunächst keine Vergeltungsschläge gegen den Iran, sondern setzt auf härtere Sanktionen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12768

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +440% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr