db x-trackers zwei neue Indexfonds aufgelegt

Montag, 04.05.09 15:28
db x-trackers zwei neue Indexfonds aufgelegt
Bildquelle: iStock by Getty Images
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - db x-trackers, Europas schnellstwachsender ETF-Anbieter, hat zwei weitere Indexfonds aufgelegt: Einen auf optimierte Rollerträge ausgelegten Commodity-ETF und einen europäischen Aktien-ETF auf liquide, hoch kapitalisierte Werte: db x-trackers DB Commodity Booster - S&P GSCI Light Energy Euro ETF (ISIN LU0411078123/ WKN DBX0B4) und den db x-trackers MSCI Pan-Euro TRN Index ETF (ISIN LU0412624271/ WKN DBX0B7), so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der Pressemeldung:Der neue Rohstoff-ETF bildet den S&P GSCI Light Energy-Index ab. Darin sind die Wertentwicklungen von 24 Rohstoffsorten abgebildet. Den größten Anteil besitzen Agrarrohstoffe (z.B. Weizen, Mais, Soja) mit 35 Prozent. Es folgen Energieträger (Öl und Erdgas) mit 30 Prozent, Industriemetalle (Kupfer, Aluminium) mit 14 Prozent, Lebendvieh mit rund 12 Prozent und Edelmetalle mit 7 Prozent.Die Besonderheit des DB Commodity-Booster-ETF: der zugrunde liegende S&P GSCI Light Energy-Index wird mittels Optimum Yield (OY)-Indices abgebildet, die von der Deutschen Bank berechnet werden. Der Unterschied der OY-Indices liegt in der Auswahl der Rohstoff-Futures. Bei traditionellen Indizes wird der aktuelle Terminkontrakt automatisch durch den jeweils folgenden ersetzt ("gerollt"). Dabei können Wertverluste ("Contango-Situationen") oder Zugewinne ("Backwardation- Situationen") entstehen. Die Optimum-Yield-Strategie jedoch nutzt denjenigen Future, der die Gewinne aus dem Rollvorgang maximiert beziehungsweise die Verluste minimiert.Im Zeitraum von Anfang 2002 bis Ende April 2009 hat die Optimum-Yield-Strategie eine Outperformance von 5,6 Prozent p.a. gegenüber S&P GSCI Light Energy-Index gebracht, der traditionell ohne Rolloptimierung berechnet wird. Bisher bietet db x-trackers mit der Optimum-Yield-Strategie den DBLCI - OY Balanced (ISIN LU0292106167/ WKN DBX1LC) an."db x-trackers bietet damit einen einfachen, liquiden und transparenten Weg an, um in die Anlageklasse Rohstoffe zu investieren. Die Optimum-Yield-Strategie ist ein weiterer Beleg für die Innovationskraft der Deutschen Bank. Mit über 400 Millionen Euro an verwaltetem Vermögen stellt unser db x-trackers DBLCI - OY Balanced ETF schon den größten ETF in Europa auf einen Rohstoffindex dar, mit dem optimierten db x-trackers S&P GSCI LIGHT ENERGY EURO ETF weiten wir nun das Universium an Indizes aus", sagt Thorsten Michalik, verantwortlich für db x-trackers.Der MSCI PAN-EURO INDEX ist eine enger gefasste Version des bekannten MSCI Europe. Der Index umfasst aktuell 216 Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung aus den entwickelten europäischen Märkten. Das größte Gewicht im Index hat aktuell Großbritannien mit 26 Prozent vor Frankreich mit 19 und Deutschland mit 14 Prozent. (04.05.2009/fc/n/n)

Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

AECOM’s 2019 Future of Infrastructure Report Shows Riyadh Citizens Want Better Engagement and More Private Sector Involvement in the Development of Their Infrastructure

RIYADH, Saudi Arabia – The global research, surveyed more than 10,000 people across 10 major international cities for their views on city infrastructure, priorities ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10478