dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger vor Brexit-Abstimmung nervös

Freitag, 18.10.19 07:33
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger vor Brexit-Abstimmung nervös
Bildquelle: pixabay
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - KAUM VERÄNDERT - Nach der bislang recht guten Woche dürfte der Dax am Freitag kaum verändert ins Rennen gehen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,1 Prozent tiefer auf 12 642 Punkte. Mit 12 814 Punkten war der Dax tags zuvor auf einen weiteren Höchststand seit August vergangenen Jahres geklettert. Nach Gewinnmitnahmen kämpft er nun jedoch wieder um das bisherige Jahreshoch von Anfang Juli. "Die erste Brexit-Euphorie ist an der Börse schnell wieder verflogen. Zu Unsicher ist das Abstimmungsergebnis im Unterhaus morgen", erklärte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Nach dem Brexit-Deal mit der EU muss der britische Premierminister Boris Johnson nämlich für eine Mehrheit zuhause im Parlament kämpfen. Auch Daten aus China machen den Anlegern keine Freude: Das Wachstum der chinesischen Wirtschaft hat sich unerwartet stark auf den niedrigsten Stand seit fast drei Jahrzehnten verlangsamt.

USA: - MODERATE GEWINNE - Der Durchbruch im Brexit-Konflikt hat die Stimmung an der Wall Street wieder etwas aufgehellt. Die wichtigsten Aktienindizes schlossen am Donnerstag moderat im Plus, nachdem sie zur Wochenmitte noch leicht nachgegeben hatten. Der Dow Jones Industrial ging 0,09 Prozent höher bei 27 025,88 Punkten aus dem Handel.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Anleger am chinesischen Aktienmarkt haben sich am Freitag von einer Verlangsamung des Wachstums der chinesischen Wirtschaft kaum aus der Ruhe bringen lassen. So legte die Wirtschafts des Landes im dritten Quartal mit 6,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weniger zu als erwartet, wichtig sei aus phsychologischer Sicht aber das die Marke von 6 Prozent verteidigt worden sei, erklärte Analyst Stephen Innes vom Broker Axi Trader. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen fiel zuletzt um mehr als ein halbes Prozent und für den Hang-Seng-Index in Hongkong ging es um 0,11 Prozent nach unten. In Tokio legte der Nikkei 225 hingegen zuletzt moderat zu.

^

DAX 12 654,95 -0,12%

XDAX 12 650,07 -0,09%

EuroSTOXX 50 3588,62 -0,30%

Stoxx50 3226,23 -0,20%

DJIA 27 025,88 0,09%

S&P 500 2997,95 0,28%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 171,82 +0,04%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1123 -0,01%

USD/Yen 108,57 -0,09%

Euro/Yen 120,77 -0,10%

°

ROHÖL:

^

Brent 59,59 -0,32 USD

WTI 53,85 -0,08 USD

°

/mis



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Intel Unveils New GPU Architecture with High-Performance Computing and AI Acceleration, and oneAPI Software Stack with Unified and Scalable Abstraction for Heterogeneous Architectures

DENVER – At Supercomputing 2019, Intel unveiled its vision for extending its leadership in the convergence of high-performance computing (HPC) and artificial intelligence (AI) with new ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13776

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.11.19
13.252,78
0,25 %
Datum :
15.11.19
3.005,24
0,72 %
Datum :
15.11.19
27.241,49
0,26 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr