dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax auf Kurs zu Jahreshoch

Freitag, 13.12.19 07:31
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax auf Kurs zu Jahreshoch
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - STARKE KURSGEWINNE ERWARTET - Vorzeitige Weihnachtsgeschenke am Aktienmarkt: Die Aussicht auf einen Durchbruch im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die sich abzeichnende Klarheit in puncto Brexit dürften den Dax am Freitag Richtung Rekordhoch treiben. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsstart auf 13 405 Punkte und damit 1,39 Prozent höher als zum Vortages-Schluss. Damit würde der Dax ein Jahreshoch erreichen und Kurs auf seine Bestmarke von 13 596,89 Punkte aus dem Januar 2018 nehmen. Für Auftrieb sorgte die Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg, dass US-Präsident Donald Trump eine Einigung im Handelsstreit unterzeichnet habe sowie die Hoffnung auf ein Ende der Brexit-Hängepartie.

USA: - REKORDJAGD - An der Wall Street hat am Donnerstag ein Tweet des US-Präsidenten Optimismus im Handelsstreit mit China verbreitet und alle wichtigen Aktienindizes zwischenzeitlich auf Rekordhöhen gehievt. Wenige Tage vor dem geplanten Inkrafttreten neuer Strafzölle auf Konsumgüter aus China erklärte Donald Trump: "Kommen einem großen Deal mit China sehr nahe. Sie wollen ihn und wir auch!" Nach Börsenschluss berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg, dass der US-Präsident informierten Personen zufolge eine Einigung unterzeichnet hat. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann am Ende 0,79 Prozent auf 28 132,05 Punkte.

ASIEN: - KRÄFTIGE KURSGEWINNE - Die Aussicht auf ein Teilabkommen im Handelsstreit zwischen den USA und China hat den Aktienmärkten in Asien zum Wochenschluss beflügelt. Laut informierten Personen hat US-Präsident Donald Trump eine Einigung im Handelsstreit unterzeichnet. Somit sei die an diesem Sonntag fällige neue Welle von US-Zöllen auf chinesische Waren vermieden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag. In Japan ging es für den Nikkei um 2,6 Prozent aufwärts. Das bedeutet ein Wochengewinn von rund 2,9 Prozent. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen legte am Freitag um 1,53 Prozent zu und in Hongkong gewann der Hang Seng 2,24 Prozent.

^

DAX 13.221,64 0,57%

XDAX 13.255,47 0,90%

EuroSTOXX 50 3.706,35 0,51%

Stoxx50 3.337,77 0,23%

DJIA 28.132,05 0,79%

S&P 500 3.168,57 0,86%

NASDAQ 100 8.466,89 0,77%°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 171,24 -0,29%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1173 0,37%

USD/Yen 109,58 0,23%

Euro/Yen 122,44 0,60%°

ROHÖL:

^

Brent 64,64 +0,44 USD

WTI 59,48 +0,30 USD°

/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP: Britisches Parlament ratifiziert Brexit-Abkommen

LONDON (dpa-AFX) - Das britische Parlament hat das Ratifizierungsgesetz für das Brexit-Abkommen verabschiedet. Nach dem Unterhaus passierte der Gesetzesentwurf am Mittwoch auch das Oberhaus. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14740

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.01.20
13.499,00
-0,18 %
Datum :
22.01.20
3.179,24
0,37 %
Datum :
22.01.20
28.776,44
0,21 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr