dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Im Minus

Montag, 02.05.22 07:33
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Im Minus
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX)

Nach dem Tech-Crash:
Bei diesen Aktien lohnt sich der Einstieg jetzt!


AKTIEN

DEUTSCHLAND: - ERNEUTER RÜCKSCHLAG ERWARTET - Nach der letztlich recht stabilen Vorwoche zeichnet sich für den Dax am Montag nach sehr schwachem US-Handel am Freitag ein erneuter Rückschlag ab. Der Broker IG taxierte den Dax rund zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start 1,3 Prozent tiefer auf 13 917 Punkte. In der Vorwoche hatte er sich zeitweise bereits 13 500 Punkten genähert, bevor ihm eine merkliche Erholung gelang. Dennoch blieb für den April ein Verlust von gut zwei Prozent. In den USA waren die wichtigsten Indizes vor dem Wochenende wieder tief abgetaucht. An der Technologiebörse Nasdaq landete der Auswahlindex Nasdaq 100 nach seinem schwächsten Monat seit 2008 auf dem tiefsten Niveau seit März 2021. Der Fokus der Anleger richtet sich auf die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch mit der Fortsetzung der Zinswende. Nach jüngsten deutlichen Signalen aus der Fed angesichts der hohen Inflation wird am Markt mit einer stärkeren Zinserhöhung um 0,5 Prozentpunkte gerechnet.

USA: - DEUTLICH IM MINUS - Mit deutlichen Verlusten haben die US-Aktienmärkte eine schwache Woche abgeschlossen. Enttäuschende Quartalsberichte einiger Technologiekonzerne trübten am Freitag die zuletzt wieder aufgehellte Stimmung unter den Anlegern. Die Volatilität an den Börsen bleibe hoch, sagte Marktexperte Jim Reid von der Deutschen Bank und verwies unter anderem auf den zuletzt erstarkten US-Dollar und wieder anziehende Ölpreise als Ausdruck der zunehmenden Unsicherheit. Der Dow Jones Industrial bröckelte im Handelsverlauf stetig ab und beschleunigte seine Talfahrt im Schlussgeschäft. Letztlich stand ein Rückgang von 2,77 Prozent auf 32 977,21 Punkte auf den tiefsten Stand seit Mitte März zu Buche. Daraus resultierte für den US-Leitindex ein Wochenverlust von rund 2,5 Prozent. Für den Monat April liest sich die Dow-Bilanz mit rund minus 5 Prozent noch düsterer. Der marktbreite S&P 500 verlor am Freitag 3,63 Prozent auf 4131,93 Zähler. Der Nasdaq 100 fiel um 4,47 Prozent auf 12 854,80 Punkte auf das niedrigste Niveau seit mehr als einem Jahr. Im April ist der technologielastige Index damit um mehr als 13 Prozent abgesackt, die schlechteste monatliche Performance seit der Finanzkrise im Jahr 2008

ASIEN: - NIKKEI LEICHT IM PLUS; FEIERTAG IN CHINA - In Asien haben die Aktienmärkte zum Wochenauftakt keine einheitliche Richtung gefunden. In Japan verzeichnete der Leitindex kurz vor Handelsende ein leichtes Plus von 0,20 Prozent, nachdem dort am Freitag wegen eines Feiertags nicht gehandelt worden war. Im Minus waren dagegen andere Märkte wie zum Beispiel die Börsen in Indien und Südkorea. In China und der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong ruht am Montag der Handel.

DAX 14097,88 0,84%

XDAX 13907,27 -1,18%

EuroSTOXX 50 3802,86 0,68%

Stoxx50 3726,21 0,86%

DJIA 32977,21 -2,77%

S&P 500 4131,93 -3,63%

NASDAQ 100 12854,80 -4,47%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

Bund-Future 153,61 +0,01%

°

DEVISEN:

Euro/USD 1,0517 -0,27%

USD/Yen 130,41 0,39%

Euro/Yen 137,18 0,16%

°

ROHÖL:

Brent 106,01 -1,13 USD

WTI 103,66 -1,03 USD

°

/zb



Quelle: dpa-AFX


GRATIS-Report:
Die besten Dividenden-Aktien Hier anfordern!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.05.22
3.178,93
2,66 %
Datum :
27.05.22
29.749,55
1,08 %
Datum :
28.05.22
14.518,00
-0,05 %
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr