dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursgewinne erwartet

Montag, 13.07.20 07:32
Bulle und Bär
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - FREUNDLICHER START - Am deutschen Aktienmarkt dürfte es getrieben von positiven US-Vorgaben und der Spekulation auf eine wirtschaftliche Erholung zum Wochenauftakt zunächst weiter nach oben gehen. Zudem haben die ersten Eckdaten von Unternehmen die Hoffnung genährt, dass sich die Corona-Krise nicht so stark auf die Ergebnisse der Unternehmen auswirkt wie zunächst befürchtet. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start auf 12 785 Punkte und damit 1,20 Prozent höher als am Freitagschluss. Das Nach-Corona-Crash-Hoch von 12 913 Punkten Anfang Juni bleibt als Ziel im Fokus. Am Montag stehen keine wichtigen Konjunkturdaten an, die den Investoren neue Impulse geben könnten. So sind die Märkte weiter hin- und hergerissen zwischen der sich weiter verschärfenden Corona-Lage in den USA und zuletzt wieder ermutigerenden Konjunkturdaten.

USA: - KURSGEWINNE - Ungeachtet neuer Rekordzahlen von Corona-Neuinfektionen haben die US-Börsen am Freitag nach einem verhaltenen Start zugelegt. Das wichtigste US-Börsenbarometer Dow Jones Industrial eroberte die Marke von 26 000 Punkten zurück. Die technologielastigen Nasdaq-Börsen erklommen im späteren Handel sogar wieder Höchststände. Laut Marktbeobachtern gibt das Medikament Remdesivir Hoffnung. Dem Hersteller Gilead zufolge kann durch Remdesivir das Sterberisiko im Fall eines schweren Covid-19-Krankheitsverlaufs deutlich gemindert werden.

ASIEN: - DEUTLICHE KURSGEWINNE - Die wichtigsten Börsen Asiens sind mit Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. Positive Vorgaben aus den USA sorgten auch in Asien für Kauflaune. Der japanische Leitindex Nikkei 225 legte zuletzt um 2,02 Prozent zu. In China gewann der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen 1,72 Prozent. Der Hang Seng in Hongkong kletterte um 1,06 Prozent.

^

DAX 12633,71 1,15%

XDAX 12714,84 1,19%

EuroSTOXX 50 3296,22 1,07%

Stoxx50 3032,59 0,78%

DJIA 26075,30 1,44%

S&P 500 3185,04 1,05%

NASDAQ 100 10836,33 0,76%°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 176,37 -0,02%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1328 0,26%

USD/Yen 106,90 -0,02%

Euro/Yen 121,10 0,24%°

ROHÖL:

^

Brent 42,94 -0,30 USD

WTI 40,24 -0,31 USD°

/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

WDH: Weniger als drei von vier Anträgen auf E-Auto-Prämie genehmigt

(Tippfehler im zweiten Satz berichtigt)BERLIN (dpa-AFX) - Mehr als jeder vierte Antrag auf die Kaufprämie für Autos mit Elektro-Antrieb ist bisher nicht genehmigt worden. Die Bewilligungsquote ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15092 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
14.08.20
12.997,00
0,21 %
Datum :
13.08.20
3.112,97
0,33 %
Datum :
13.08.20
27.627,02
-0,63 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr