dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet

Mittwoch, 13.11.19 07:31
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - KURSVERLUSTE ERWARTET - Der Dax dürfte am Mittwoch einen Großteil der Gewinne vom Dienstag wieder abgeben. US-Präsident Donald Trump hatte sich am Vorabend nicht wie von vielen Marktakteuren erhofft zu Strafzöllen auf Autoimporte aus Europa geäußert. Das sorgte nach Aussage von Analyst Michael Hewson von CMC Markets für Enttäuschung. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt ein halbes Prozent niedriger auf 13 219 Punkte. Trump habe die Strafzölle auf Autoimporte aus Europa nicht einmal erwähnt, fügte Hewson hinzu, stattdessen aber die Handelspolitik der Europäischen Union erneut kritisiert. Auch sei er konkretere Angaben zum Verlauf der Gespräche zur Beilegung des Handelskonflikts mit China schuldig geblieben.

USA: - DOW UNVERÄNDERT - Nach dem kaum bewegten Wochenauftakt hat der Dow Jones Industrial auch am Dienstag auf der Stelle getreten. Zur Schlussglocke machte er eine Punktlandung auf dem Vortagsstand von 27 691,49 Zählern. Während andere US-Indizes zwischenzeitlich erneut Rekordstände erreichten, schrammte das Kursbarometer der Wall Street im Handelsverlauf um wenige Punkte an seiner Bestmarke von 27 774 Punkten vorbei.

ASIEN: - DEUTLICHE KURSVERLUSTE - Die asiatischen Börsen haben am Mittwoch nach der leichten Stabilisierung am Vortag deutlich schwächer tendiert. "Die asiatischen Märkte stehen unter Druck, vor allem wegen der neuerlichen Unruhen in Hongkong", sagte Analyst Michael Hewson von CMC Markets. Das von Protesten gezeichnete Hongkong meldete deutliche Kursverluste. Der Hang-Seng-Index büßte zuletzt mehr als zwei Prozent ein. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen sank mit einem Abschlag von etwa 0,3 Prozent nicht ganz so stark. In Tokio ging es etwas stärker nach unten. Der Leitindex Nikkei 225 schloss 0,9 Prozent schwächer.

^

DAX 13.283,51 0,65%

XDAX 13.266,51 0,38%

EuroSTOXX 50 3.712,20 0,42%

Stoxx50 3.350,65 0,42%

DJIA 27.691,49 0,00%

S&P 500 3.091,84 0,16%

NASDAQ 100 8.263,79 0,27%°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 169,77 -0,01%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1013 0,02%

USD/Yen 109,09 0,09%

Euro/Yen 120,14 0,12%°

ROHÖL:

^

Brent 61,84 -0,22 USD

WTI 56,62 -0,18 USD°

/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

„Warum wir nichts von ETFs halten, und worauf es wirklich ankommt“

Interview mit Thomas Müller, Herausgeber boerse.de-Aktienbrief. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14230

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.12.19
13.324,92
0,36 %
Datum :
13.12.19
3.056,14
0,24 %
Datum :
13.12.19
27.859,08
1,00 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr