dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet

Dienstag, 18.02.20 07:32
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - LEICHTE KURSVERLUSTE ERWARTET - Nach einem Rekordhoch des Dax zum Wochenbeginn hat eine Umsatzwarnung von Apple die Euphorie am deutschen Aktienmarkt gedämpft. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Dienstag rund zwei Stunden vor dem Start rund ein halbes Prozent niedriger auf 13 716 Punkte. Apple wird wegen des Coronavirus in China die erst wenige Wochen alte Umsatzprognose für das laufende Quartal verfehlen. Bei iPhones gebe es Lieferengpässe, weil die Produktion in China langsamer hochgefahren werde als geplant, teilte der Konzern am Montag mit.

USA: - KEIN HANDEL - Die US-Aktienbörsen blieben am Montag wegen des Feiertags "Presidents' Day" geschlossen.

ASIEN: - KRÄFTIGE KURSVERLUSTE - Die Aktienmärkte in Asien haben am Dienstag deutlich schwächer tendiert. Das Coronavirus sorgt weiter für Unsicherheit. Am Montag gab Apple eine Umsatzwarnung ab. In Tokio gab Japans Nikkei 225 zum Handelsschluss um 1,4 Prozent nach. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörse büßte 0,56 Prozent ein und der Hang Seng in Hongkong sank um 1,25 Prozent.

^

DAX 13.783,89 0,29%

XDAX 13.782,72 0,21%

EuroSTOXX 50 3.853,27 0,32%

Stoxx50 3.520,70 0,41%

DJIA 29.398,08 -0,09% (Freitag)

S&P 500 3.380,16 0,18% (Freitag)

NASDAQ 100 9.623,58 0,29% (Freitag)°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 174,75 0,21%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,0831 -0,02%

USD/Yen 109,75 -0,16%

Euro/Yen 118,88 -0,18%°

ROHÖL:

^

Brent 57,05 -0,62 USD

WTI 51,67 -0,38 USD°

/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

DGAP-Adhoc: MEDIQON Group AG: Scheitern der Earn-Out-Verhandlungen mit der GHX Europe GmbH (deutsch)

MEDIQON Group AG: Scheitern der Earn-Out-Verhandlungen mit der GHX Europe GmbH^ DGAP-Ad-hoc: MEDIQON Group AG / Schlagwort(e): Sonstiges MEDIQON Group AG: Scheitern der Earn-Out-Verhandlungen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13336 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
31.03.20
9.794,10
0,54 %
Datum :
31.03.20
2.569,04
-0,51 %
Datum :
31.03.20
20.783,82
0,06 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr