dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Neuer Rekord in Reichweite

Montag, 17.02.20 07:31
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Neuer Rekord in Reichweite
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - NEUER REKORD IN REICHWEITE - Hohe Kursgewinne in China dürften zum Beginn der neuen Börsenwoche auch die deutschen Aktien weiter anschieben. Dem Dax winkt ein weiteres historisches Hoch: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Start 0,33 Prozent höher auf 13 793 Punkte - das wären rund fünf Punkte über dem bisherigen Höchststand vom Freitag. An der Wall Street wird derweil an diesem Montag wegen eines Feiertags nicht gehandelt. "Das Coronavirus könnte die Konjunkturdaten im ersten Quartal belasten, aber wir bleiben sehr optimistisch mit Blick auf die weltweite Konjunktur", schrieb Stratege Mislav Matejka von JPMorgan in einem Marktkommentar. Er begründete seinen Optimismus vor allem mit dem Wachstum in den USA vor der Präsidentschaftswahl im November.

USA: - ÜBERWIEGEND MODERATE GEWINNE - Die Coronavirus-Epidemie hat die Anleger an der Wall Street auch am Freitag nicht beunruhigt. Die wichtigsten Aktienindizes schlossen überwiegend moderat im Plus und bewegten sich damit weiter in der Nähe ihrer Höchststände. Händler zufolge hoffen die Anleger weiterhin, dass die Mediziner und die verantwortlichen Behörden die Krise in den Griff bekommen können. Ein Ende der Covid-19-Epidemie ist aber weiter nicht absehbar. Die Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 in China stiegen mit einer neuen Zählweise der Infektionen am Freitag wieder stark.

ASIEN: - OHNE EINHEITLICHE TENDENZ - Die Aktienmärkte in Asien sind ohne einheitliche Tendenz in die neue Woche gestartet. Das Coronavirus sorgt weiter für latente Unsicherheit. In Tokio sank Japans Nikkei 225 zum Handelsschluss am Montag um 0,7 Prozent. Laut neuesten Daten trifft die Steuererhöhung Japans Wirtschaft härter als gedacht. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörse legte hingegen zuletzt um 1,70 Prozent zu und der Hang Seng in Hongkong gewann 0,62 Prozent.

^

DAX 13.744,21 -0,01%

XDAX 13.754,07 0,15%

EuroSTOXX 50 3.840,97 -0,15%

Stoxx50 3.506,27 -0,32%

DJIA 29.398,08 -0,09%

S&P 500 3.380,16 0,18%

NASDAQ 100 9.623,58 0,29%°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 174,27 -0,03%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,0841 0,03%

USD/Yen 109,84 0,05%

Euro/Yen 119,08 0,08%°

ROHÖL:

^

Brent 57,29 -0,03 USD

WTI 52,13 +0,08 USD°

/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Interesse an Corona-Sondersendungen im TV ungebrochen

BERLIN (dpa-AFX) - Das Informationsbedürfnis der Menschen in Zeiten der Corona-Pandemie ist weiter riesig. Unter anderem in den beiden großen öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern liefen am Freitagabend ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13286 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.03.20
9.507,44
-5,17 %
Datum :
27.03.20
2.480,57
-3,23 %
Datum :
27.03.20
20.427,74
-4,79 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr