dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Verluste

Mittwoch, 22.06.22 07:34
Bulle und Bär
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX)

Nach dem Tech-Crash:
Bei diesen Aktien lohnt sich der Einstieg jetzt!


AKTIEN

DEUTSCHLAND: - IM MINUS - Dem zuletzt stabilisierten Dax droht am Mittwoch ein erneuter Rückschlag. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex etwa zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn 1,2 Prozent tiefer auf 13 130 Punkte. Am Dienstag war er bis auf 13 443 Punkte gestiegen, und hatte damit den Kurseinbruch vom vergangenen Donnerstag nahezu wieder aufgeholt. Auslöser war damals die überraschende Leitzinserhöhung in der Schweiz. Nach einer Erholung um 3,3 Prozent vom Vorwochentief ging dem Dax aber schon am Dienstag die Luft aus. Mit abbröckelnden US-Futures geht es nun weiter abwärts. Die Stimmung bleibt mit Inflations- und Konjunktursorgen fragil. Besondere Beachtung dürfte nach der zuletzt höchsten Zinserhöhung der US-Notenbank seit 1994 die Rede des Fed-Chefs Jerome Powell vor dem Bankenausschuss des Senats finden.

USA: - DEUTLICH IM PLUS NACH FEIERTAGSPAUSE - Nach dem feiertagsbedingt langen Wochenende hat sich der US-Aktienmarkt am Dienstag weiter stabilisiert. Börsianer warnen allerdings, dass es sich aktuell nur um eine Zwischenerholung in einem längeren Abwärtstrend an den Börsen handeln könnte. Der Dow Jones Industrial kletterte im frühen Handel über die runde Marke von 30 000 Punkten zurück und schloss 2,15 Prozent im Plus mit 30 530,25 Zählern. Der marktbreite S&P 500 gewann 2,45 Prozent auf 3764,79 Punkte. Der technologiewertelastige Nasdaq 100 legte um 2,49 Prozent auf 11 546,76 Punkte zu.

ASIEN: - VERLUSTE - In Asien haben die Aktienmärkte am Mittwoch größtenteils nachgegeben. In Japan ging es für den Leitindex Nikkei 225 nach den kräftigen Gewinnen am Vortag zuletzt leicht nach unten. Rund eine Stunde vor dem Handelsende stand er mit einem Abschlag von 0,09 Prozent bei 26224 Punkten. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands verlor zuletzt rund ein halbes Prozent. In der Sonderverwaltungszone Hongkong büßte der technologielastige Hang-Seng-Index im späten Handel rund eineinhalb Prozent ein.

DAX 13292,40 0,2%

XDAX 13253,80 -0,15%

EuroSTOXX 50 3494,00 0,7%

Stoxx50 3415,11 0,47%

DJIA 30530,25 2,15%

S&P 500 3764,79 2,45%

NASDAQ 100 11546,76 2,49%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

Bund-Future 143,53 +0,14%

°

DEVISEN:

Euro/USD 1,0495 -0,37%

USD/Yen 136,23 -0,29%

Euro/Yen 142,97 -0,7%

°

ROHÖL:

Brent 111,19 -3,46 USD

WTI 105,91 -3,61 USD

°

/zb



Quelle: dpa-AFX


GRATIS-Report:
Die besten Dividenden-Aktien Hier anfordern!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
28.06.22
2.975,56
0,58 %
Datum :
28.06.22
27.305,14
0,56 %
Datum :
28.06.22
13.315,01
0,98 %
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr