dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Weitere Kursverluste erwartet

Montag, 26.08.19 07:31
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Weitere Kursverluste erwartet
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - WEITERE KURSVERLUSTE ERWARTET - Die Eskalation im Handelskrieg zwischen den USA und China belastet zu Wochenbeginn weiter die Kurse am deutschen Aktienmarkt. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex Dax rund zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start auf 11 524 Punkte und damit 0,75 Prozent unter dem Xetra-Schluss vom Freitag. Nachdem China am Freitagnachmittag neue Zölle auf Waren aus den USA angekündigt hatte und US-Präsident Donald Trump Gegenmaßnahmen ankündigte, war der Dax wieder unter die 200-Tage-Linie abgerutscht. Massive Verluste an der Wall Street und am Morgen in Asien halten den Verkaufsdruck hoch.

USA: - KRÄFTIGE KURSVERLUSTE - Neue Eskalationsrunden im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street am Freitag auf Talfahrt geschickt. Die wichtigsten Aktienindizes gerieten nach einem verhaltenen Start immer weiter unter Druck und schlossen tiefrot. China hatte zunächst neue Vergeltungszölle auf US-Importe beschlossen, nachdem die USA Anfang August ähnliche Maßnahmen angekündigt hatten. US-Präsident Donald Trump reagierte umgehend mit der Ankündigung von Zollerhöhungen. Die Eskalationsspirale gewinnt damit deutlich an Schwung. Der Dow Jones Industrial knickte um 2,37 Prozent auf 25 628,90 Punkte ein. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Minus von 0,99 Prozent.

ASIEN: - ABWÄRTS - Die Aktienmärkte in Asien haben am Montag mit kräftigen Kursverlusten auf die Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China reagiert. An Chinas Festlandbörse büßte der CSI 300 1,39 Prozent ein. In Hongkong waren die Verluste noch höher. Der Hang Seng sackte um 3,10 Prozent ab. In Tokio gab der Nikkei 225 zuletzt um 2,26 Prozent nach. Am Freitag hatten sich China und die USA in einem raschen Schlagabtausch gegenseitig mit Strafzöllen überzogen. Aus dem Handelsstreit ist damit endgültig ein Handelskrieg geworden.

^

DAX 11.611,51 -1,15%

XDAX 11.550,02 -1,77%

EuroSTOXX 50 3.334,25 -1,17%

Stoxx50 3.069,05 -0,88%

DJIA 25.628,90 -2,37%

S&P 500 2.847,11 -2,59%

NASDAQ 100 7.465,00 -3,15%°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 179,06 0,14%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1143 0,03%

USD/Yen 105,29 -0,09%

Euro/Yen 117,32 -0,11%°

ROHÖL:

^

Brent 58,70 -0,64 USD

WTI 53,48 -0,69 USD°

/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

 Shionogi gibt positive Resultate für klinische Phase-III-Studie von Cefiderocol in Erwachsenen mit nosokomialer Pneumonie aufgrund gramnegativer Pathogene bekannt

AMSTERDAM, Niederlande – Shionogi & Co., Ltd. (im Folgenden „Shionogi”) gibt Ergebnisse aus der APEKS-NP-Studie, einer klinischen, internationalen, doppelblinden, randomisierten Phase-III-Studie ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13102

Titel aus dieser Meldung

Datum :
11.10.19
12.425,38
1,89 %
Datum :
11.10.19
2.785,86
2,35 %
Datum :
11.10.19
25.535,42
0,85 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr