dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Zurückhaltung vor G20-Ergebnissen

Freitag, 28.06.19 07:35
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Zurückhaltung vor G20-Ergebnissen
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - GUT BEHAUPTET - Für den Dax zeichnet sich am Freitag ein impulsloser Start ab: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,07 Prozent höher auf 12 280 Punkte. Nach dem Rückschlag von seinem Neunmonatshoch bei 12 438 Punkten aus der Vorwoche kam der Dax vor dem G20-Gipfel an diesem Wochenende zuletzt kaum mehr vom Fleck. "Donald Trump und Xi Jinping werden am Wochenende über die zukünftige Richtung der Börsen entscheiden", unterstrich Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners die Bedeutung des Treffens für die Anleger. "Es wird am Wochenende aber sicherlich keinen finalen Deal geben. Ein Waffenstillstand ohne neue Zölle und neue Eskalationsrunden wäre schon ein erster Erfolg." VW stehen zum Wochenschluss mit der Erstnotiz ihrer Lkw- und Bustochter Traton im Fokus.

USA: - GUT BEHAUPTET - Vor dem am Freitag beginnenden G20-Gipfel haben die Anleger an der Wall Street letztlich nur wenig Kaufbereitschaft gezeigt. Als Kursstütze erwies sich am Donnerstag immerhin ein Pressebericht, wonach sich die USA und China in ihrem Handelsstreit auf einen "vorläufigen Burgfrieden" geeinigt haben. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gab nach einer zwischenzeitlich freundlicheren Entwicklung seine moderaten Gewinne wieder ab. Er schloss 0,04 Prozent tiefer bei 26 526,58 Punkten. Etwas besser behaupteten sich die anderen Indizes, die aber ebenfalls unter ihren Tageshochs blieben: Der marktbreite S&P 500 stieg um 0,38 Prozent auf 2924,92 Punkte und der Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,39 Prozent auf 7657,05 Zähler.

ASIEN: - SCHWÄCHER - Die Anleger an den Börsen Asiens haben sich zum Wochenschluss zurückgehalten. Vor dem mit Blick auf den Fortgang des Handelsstreits zwischen den USA und China entscheidenden G20-Gipfel herrschte Vorsicht. In Festlandchina fiel der CSI 300 um mehr als ein halbes Prozent. Auch der Hang Seng in Honkkong gab nach. In Tokio sank der japanische Leitindex Nikkei 225 um ebenfalls ein halbes Prozent.

^

DAX 12 271,03 +0,21%

XDAX 12 292,32 +0,37%

EuroSTOXX 50 3442,38 -0,02%

Stoxx50 3157,64 -0,10%

DJIA 26 526,58 -0,04%

S&P 500 2924,92 +0,38%

NASDAQ 100 7657,048 +0,39%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 172,73 +0,02%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,13626 -0,06%

USD/Yen 107,646 -0,15%

Euro/Yen 122,315 -0,20%

°

ROHÖL:

^

Brent 66,23 -0,32 USD

WTI 59,13 -0,30 USD

°

/mis



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

G7: Trump sieht USA und Japan kurz vor Einigung über Handelsabkommen

BIARRITZ (dpa-AFX) - Die USA und Japan stehen nach den Worten von US-Präsident Donald Trump "kurz vor dem Abschluss" eines bilateralen Handelsabkommens. "Es wird eine der größten Vereinbarungen, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12336

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.08.19
11.543,19
-1,81 %
Datum :
23.08.19
2.700,25
-1,90 %
Datum :
23.08.19
24.899,56
-1,47 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
In Kürze rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr