Marktübersicht

Dax
12.577,00
-0,12%
MDax
25.658,00
0,19%
BCDI
139,32
0,00%
Dow Jones
22.349,59
-0,04%
TecDax
2.404,25
0,59%
Bund-Future
161,14
0,08%
EUR-USD
1,19
0,04%
Rohöl (WTI)
50,65
-0,10%
Gold
1.297,35
0,48%
21:35 11.01.17

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 11.01.2017

Goldman senkt Siemens auf 'Sell' und Ziel auf 100 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Anlagevotum für Siemens von "Buy" auf "Sell" gesenkt und das Kursziel von 118 auf 100 Euro reduziert. Der überdurchschnittliche Kursanstieg der Aktie seit März 2016 sei gerechtfertigt gewesen, da der Elektrokonzern den Renditerückstand zur Konkurrenz fast aufgeholt habe, schrieb Analystin Daniela Costa in einer Studie vom Mittwoch. Doch nun sieht er nur noch wenig Spielraum für weitere Kostensenkungen und rechnet mit sinkenden Konsensschätzungen.

S&P Global senkt Deutsche Telekom auf 'Hold' - Ziel 17 Euro

LONDON - Das Analysehaus S&P Global hat Deutsche Telekom aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, aber das Kursziel auf 17 Euro belassen. Nach der Kursrally seit November sei die Aktie fair bewertet, zumal der Gegenwind 2017 durch regulatorische Bestimmungen, steigende Investitionen und einen intensiven Wettbewerb zunehmen dürfte, schrieb Analystin Caren Ngo Siew Teng in einer Studie vom Mittwoch.

Berenberg hebt ProSiebenSat.1 auf 'Buy' und Ziel auf 44 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat ProSiebenSat.1 von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 36,70 auf 44,00 Euro angehoben. Im vergangenen Jahr hätten sich europäische Medienaktien vergleichsweise schwach entwickelt, was sich 2017 ändern sollte, schrieb Analyst Robert Berg in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Wichtig bleibe die Auswahl der Einzeltitel. Bei ProSiebenSat.1 habe er es versäumt, die Aktie bereits auf ihrem Tief im Dezember zu kaufen - dafür sei es aber auch jetzt noch nicht zu spät. Der Medienkonzern könnte seinen Wert durch Zukäufe steigern.

Barclays hebt RWE auf 'Equal Weight' - Ziel 12,20 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat RWE nach einem Interview von Vorstandschef Rolf Schmitz von "Underweight" auf "Equal Weight" hochgestuft und das Kursziel von 11,40 auf 12,20 Euro angehoben. Nun gebe es mehr Klarheit hinsichtlich des Zeitplans für die Auflösung von Rückstellungen, schrieb Analyst Mark Lewis in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte erhöhte seine Gewinnschätzungen (EPS) für den Energiekonzern der Jahre 2017 und 2018 um jeweils mehr als 20 Prozent.

NordLB senkt Commerzbank auf 'Halten' - Ziel 7,20 Euro

HANNOVER - Die NordLB hat die Aktien der Commerzbank von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel auf 7,20 Euro belassen. Analyst Michael Seufert begründete sein neues Anlagevotum in einer Studie vom Mittwoch mit dem deutlichen Kursanstieg der vergangenen Monate und dem Erreichen seines Kursziels.

HSBC senkt Hugo Boss auf 'Hold' und Ziel auf 61 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat Hugo Boss von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 65 auf 61 Euro gesenkt. Dass der neue Vorstand des Modeherstellers wichtige Problemfelder angehe, sei positiv, schrieb Analyst Antoine Belge in einer Studie vom Mittwoch. In den Konsensschätzungen seien die negativen Auswirkungen auf den Gewinn je Aktie für 2017 und 2018 aber offenbar noch nicht vollständig berücksichtigt.

DZ Bank hebt K+S auf 'Kaufen' und fairen Wert auf 25 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat K+S von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 20 auf 25 Euro angehoben. Mit der erteilten Versenkgenehmigung für Abwasser habe der Dünger- und Salzkonzern die notwendige rechtliche Entsorgungssicherheit, schrieb Analyst Heinz Müller in einer Studie vom Mittwoch. Die Papiere seien im Vergleich zu denen der Konkurrenz unterbewertet. Beim fairen Wert berücksichtige er aber wegen der nach wie vor bestehenden Witterungsabhängigkeit bei der Produktion einen Sicherheitsabschlag.

Hauck & Aufhäuser senkt Metro auf 'Hold' - Ziel 32 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Metro nach Umsatzzahlen zum ersten Geschäftsquartal von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel auf 32 Euro belassen. Die Erlöskennziffern für das wichtige Weihnachtsgeschäft hätten leicht enttäuscht, schrieb Analyst Christian Schwenkenbecher in einer Studie vom Mittwoch. Dies, sowie die zuletzt gut gelaufene Aktie des Handelskonzerns hätten ihn zu der Abstufung bewogen.

Merrill Lynch hebt Brenntag auf 'Europe 1' Liste

NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat die Aktie von Brenntag auf ihre Empfehlungsliste "Europe 1" gesetzt. Das Kursziel für die Papiere des Chemikalienhändlers hob Analyst Joel Spungin in einer Studie vom Mittwoch von 56 auf 64 Euro und blieb bei seinem "Buy"-Votum. Brenntag stehe ein großes Jahr bevor, schrieb der Experte. Kurzfristig sei die wohl zunehmende Dynamik im US-Geschäft der Schlüssel zum Erfolg. Aber auch längerfristig bestehe Margenpotenzial und zusätzlicher Spielraum durch Zukäufe.

Bernstein hebt Ziel für Bayer auf 120 Euro - 'Outperform'

NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Bayer von 113 auf 120 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Das neue Kursziel spiegele seine Verlagerung des Bewertungshorizonts von 2017 auf 2018 wider, schrieb Analyst Jeremy Redenius in einer Studie vom Mittwoch. Die Aktie des Pharma- und Chemiekonzerns sei mit Blick auf das geplante Zusammengehen mit Monsanto und trotz des jüngsten Kursanstiegs immer noch attraktiv bewertet.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he



Quelle: dpa


News und Analysen

22:37 Uhr WAHL: Italiens Rechte fühlen nach AfD-Erfolg Rückenwind
22:36 Uhr WAHL: Grünen-Europapolitiker Giegold sieht große Hürden für 'Jamaika'
22:23 Uhr WAHL/ROUNDUP: Hunderte AfD-Gegner demonstrieren in Großstädten
22:17 Uhr WAHL/GESAMT-ROUNDUP: Rekordverlust und Allzeittief für GroKo-Parteien
22:15 Uhr ROUNDUP: Rund ein Drittel ausgezählt: Mehrheit für Offenhaltung von Tegel
22:08 Uhr WAHL/BDI-Chef: Gespräche für neue Bundesregierung schnell aufnehmen
22:02 Uhr WAHL: Tusk gratuliert Merkel per Telefon
22:01 Uhr WAHL/Dänischer Regierungschef: Merkels Erfolg auch gut für Dänemark
21:46 Uhr WAHL/Grüne erwarten schwierige Gespräche vor Regierungsbildung
21:46 Uhr WAHL: Merkel zuversichtlich für Regierungsbildung bis Weihnachten
21:41 Uhr WAHL/:Meuthen: 'Werden rassistische Positionen nicht dulden'
21:28 Uhr WAHL: Ministerpräsident Günther sieht Hürden für Jamaika im Bund
21:22 Uhr WAHL/Merkel: Sehe Minderheitsregierung nicht
21:20 Uhr WAHL/Experte: Wahl löst langfristig keine negativen Marktreaktionen aus
21:13 Uhr WAHL: Rechtspopulisten in Europa gratulieren AfD
21:07 Uhr WAHL/Merkel: Scheue mich nicht vor Flüchtlings-Untersuchungsausschuss
20:55 Uhr WAHL: EVP-Fraktionschef Weber: Merkels Sieg ein Signal der Kontinuität
20:52 Uhr WAHL: Lindner: 'Wir sind nicht zum Regieren verdammt'
20:50 Uhr WAHL: Meuthen zur Rolle der AfD: 'Krawall ist für uns keine Kategorie'
20:35 Uhr dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8137

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Positive Analysten-Kommentare beflügeln!
  • Ist die Aktie jetzt wieder günstig?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.