Put auf WTI Rohöl NYMEX 12/19 [Deutsche Bank AG]
WKN: DS6SA2 ISIN: DE000DS6SA29
aktueller Kurs:
0,2050
Veränderung:
-0,0800
Veränderung in %:
-28,07 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Geld verdienen mit schnellen Trades ! Info…

Chart
Put auf WTI Rohöl NYMEX 12/19 [Deutsche Bank AG] Profichart

Chart

Anzeige

Deutsche Bank: Derivate
DZ Bank: Derivate
Goldman Sachs: Derivate
Vontobel: Derivate

Optionsschein-Kennzahlen

Hebel
-
Implizierte Volatilität
-
Abstand Basispreis
-
Abstand Basispreis in %
-
Aufgeld in %
-
Aufgeld p.a. in %
-
Spread
0,01
Spread in %
3,33
Delta
-
Gamma
-
Theta
-
Rho
-
Omega
-
Vega
-

Aktuelle Nachrichten

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Optionsschein-Stammdaten

ISIN
DE000DS6SA29
WKN
DS6SA2
Name
Put auf WTI Rohöl NYMEX 12/19 [Deutsche Bank AG]
Art
Optionsschein
Typ
short
Stückelung
1,00
Währungsgesichert
nein
Ausübung
cash
Bezugsverhältnis
1:10
Basispreis
60,00

Optionsschein-Emissionsinformationen

Emittent
Deutsche Bank AG
Kurzname
DB
Emissionsdatum
04.09.18
Emissionsvolumen
2499999

Optionsschein-Handelsinformationen

Bewertungstag
14.11.19
Restlaufzeit
-27
Auszahlungstag
21.11.19

Funktionsweise eines Optionsscheins

Falls der Basiswert bei Ausübung über einen Preis von 60,00 USD notiert, verfällt der Optionsschein wertlos.

Andernfalls beträgt die Rückzahlung bei Ausübung 0,10 * ( 60,00 USD -Kurs am Ende der Laufzeit ).

Dieser Optionsschein kann nur am Ende der Laufzeit vom Anleger ausgeübt werden.

Funktionsweise eines Optionsscheins

Ein Optionsschein ist eine verbriefte, an der Börse handelbare Option.

Für den Optionsscheininhaber besteht das Recht, nicht aber die Verpflichtung, einen Basiswert (Aktie, Rohstoff etc.) zum Basispreis, in einem bestimmten Bezugsverhältnis und innerhalb eines festgelegten Zeitraumes zu kaufen oder zu verkaufen.

Ein Optionsschein mit "Kauf-Recht" wird als Call-Optionsschein bezeichnet und profitiert von steigenden Kursen des Basiswertes. Das "Verkaufs-Recht" wird Put-Optionsschein genannt und gewinnt bei fallenden Notierungen des Basiswertes.

Der Basispreis ist der Kurs, zu dem der Basiswert ge- bzw. verkauft werden kann. Das Bezugsverhältnis bestimmt, wie viele Optionsscheine notwendig sind, um eine Einheit des Basiswertes zu erwerben. So bedeutet ein Bezugsverhältnis von 1:100, dass 100 Optionsscheine zum Kauf einer Einheit des Basiswertes berechtigen. Dabei können Optionsscheine europäischer Art nur am Ende der Laufzeit ausgeübt werden, Scheine amerikanischer Art jederzeit innerhalb der Laufzeit. Zur Funktionsweise:

Ein Basiswert notiert aktuell bei 100 Euro. Zu diesem gibt es einen Call-Optionsschein, der 25 Euro kostet. Dieser berechtigt dazu, den Basiswert zu 80 Euro (Basispreis) innerhalb einer bestimmten Frist und im Verhältnis 1:1 (Bezugsverhältnis) zu erwerben. Steigt der Basiswert bis zum Ende der Laufzeit auf 130 Euro (+30%), erzielt der Optionsschein 100% Gewinn (130-80=50). Umgekehrt kommt es zum Totalverlust, wenn der Basiswert auf 80 Euro fällt (80-80=0). Diese wesentlich stärkere Kursbewegung eines Optionsscheines gegenüber dem Basiswert wird als Hebelwirkung bezeichnet.

Kurs Put auf WTI Rohöl NYMEX 12/19 [Deutsche Bank AG]

Börsenplatz:
Bid:
0,2000
Stück:
-
Ask:
0,2100
Stück:
-
Zeit    21:59:48 Datum    15.11.19

Basiswert

ISIN
WKN
Name
NYMEX WTI Rohöl (Light Sweet Crude Oil) 12/2019 Future
Art
COM
Währung
USD

Stammdaten
Put auf WTI Rohöl NYMEX 12/19 [Deutsche Bank AG]

Emittent Deutsche Bank AG
Typ Optionsschein
Laufzeit 21.11.19
Art short
WKN DS6SA2
ISIN DE000DS6SA29
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr