Technische Indikatoren

Rate-of-Change ROC Erklärung – Technische Analyse

Aussage:

Die „Rate-Of-Change (ROC)“ (=Veränderungsrate) vermittelt die exakt gleichen Aussagen wie das „Momentum“. Im „Momentum“ wird die Geschwindigkeit bzw. Kraft oder Stärke einer Kursbewegung gemessen, indem vom heutigen Schlusskurs der Schlusskurs vor n Tagen subtrahiert wird. Der Unterschied zwischen beiden Indikatoren ist lediglich, dass im „ROC“ die ermittelte Differenz durch den Schlusskurs vor n Tagen dividiert und dieser Quotient anschließend mit 100 multipliziert wird. Der aktuelle „ROC“-Wert zeigt somit, um wie viel Prozent der heutige Kurs über bzw. unter dem Kurs vor n Tagen liegt.

Außer der um eine Division erweiterten Berechnung bestehen zwischen „ROC“ und „Momentum“ keinerlei Unterschiede. Für eine ausführliche Besprechung schlagen Sie daher bitte unter „Momentum“ nach.


Berechnung:

Vom heutigen Schlusskurs wird der Schlusskurs vor n Tagen subtrahiert. Diese Differenz wird durch den Schlusskurs vor n Tagen dividiert und mit dem Faktor 100 multipliziert. Das Ergebnis ist eine positive oder negative Zahl, die um die 100%-Linie herum angetragen wird.

Einige Programme unterlassen die Multiplikation mit 100, womit die Ergebnisse nicht an einer 100%-Linie, sondern an der Null-Linie angetragen werden. Dies ist rein programmtechnisch bedingt, die Aussage ist die gleiche.


Formel:

ROC =(( C - Ct-n) / Ct-n) * 100


Einstellung:

n = 10, 12, 20, 30 Tage oder Wochen


Interpretation:

Die „Rate-Of-Change“ zeigt die Schwungkraft der Kursbewegung an. Die Interpretation ist vollkommen identisch mit dem „Momentum“, weshalb auf eine ausführliche Darstellung an dieser Stelle verzichtet werden kann.


Empfehlung:

Schlagen Sie auch hier bitte beim „Momentum“ nach, wobei die gleichzeitige Analyse von „ROC“ und „Momentum“ natürlich keinen Sinn macht.

Es sei angemerkt, dass einige Techniker mit dem „ROC“ auch das Handelsvolumen analysieren. Dementsprechend wird dieser Indikator als „Volume Rate-Of-Change“ bezeichnet.


Querverweise:
MomentumCoppock-IndikatorPring's KST


Quelle:
Thomas Müller, TM BÖRSENVERLAG AG: Das GROSSE Buch der TECHNISCHEN INDIKATOREN

ANLAGESTRATEGIEN

boerse.de-Index-Alternativen | boerse.de-Fonds

Trendfolge! Im Megatrend! Jetzt!
Der Investor für Technologie-Aktien

Rendite p.a.: 29,07%
Volatilität: 31,24%

Info Gratis Zugang

Performance BOTSI-Musterdepots seit 1999

Depot Rendite p.a.
boerse.de-Trendinvestor Technologie-Aktien +29,07%
boerse.de-Signale Aktien Welt +28,68%
Trendbrief +28,67%
boerse.de-Signale Aktien USA +28,07%
boerse.de-Aktienbrief Plus +24,24%
Kurzfrist-Trader +22,15%
boerse.de-Signale Aktien Deutschland +21,66%
boerse.de Super-Trader +21,15%
boerse.de-Signale Aktien Europa +16,44%
boerse.de-Depotmanager +12,92%

Stand 24.09.2021. Alle Angaben mit historischer Rückrechnung (boerse.de-Signale bis 29.04.2020, Trendbrief bis 28.06.2020, Kurzfrist-Trader bis 01.07.2020, boerse.de-Depotmanager bis 29.07.2020, boerse.de-Aktienbrief Plus bis 16.08.2020, boerse.de-Trendinvestor Technologie-Aktien bis 07.09.2020, boerse.de Super-Trader bis 28.01.2021), danach Veröffentlichung.
Quelle: Eigene Berechnung

Der BOTSI®-Advisor (BOTSI® steht für Best-of-Trends-System-Investment) ist ein nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Trendfolge entwickelter Anlageroboter zur aktiven Steuerung von Aktienportfolios. Während die historischen Wurzeln dieser Anlagestrategie aus dem institutionellen Bereich stammen, eröffnet sich jetzt über die Börsenverlag-Börsendienste auch Privatanlegern die Möglichkeit, risikokontrolliert an der Börse zu investieren.

320

BOTSI®-börsendienste

Trendfolge-Tradings für Zusatzrenditen!

Um risikokontrollierte Zusatzrenditen in besonders trend­starken Aktien (Derivaten) zu erzielen, stehen die vom BOTSI-Advisor regel­basiert gesteuerten Muster­depots zur Verfügung. Mehr Infos und Gratis-Login zu dem nach wissen­schaft­lichen Erkennt­nissen entwickelten Anlager­oboter gibt es hier.

307
308
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr