AKTIE IM FOKUS 2: Chinas Strafzölle verstärken Druck im Automobilsektor

Montag, 13.05.19 14:51
AKTIE IM FOKUS 2: Chinas Strafzölle verstärken Druck im Automobilsektor
Bildquelle: Volkswagen AG
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Ankündigung neuer Strafzölle auf US-Importe durch China hat am Montagnachmittag den Druck auf die Aktienkurse der deutschen Autobranche noch verstärkt. So reichten die Verluste im Dax von 1,9 Prozent bei Volkswagen und BMW bis zu 3,4 Prozent für die Daimler -Aktien.

China hat angekündigt, ab dem 1. Juni auf Waren aus den USA im Milliardenwert Strafzölle zu erheben. Die Zölle auf die betroffenen Produkte sollen auf 25 Prozent steigen.

Auch die Papiere der Zulieferer Continental und Infineon weiteten nach dieser Ankündigung die Einbußen noch aus. Der europäische Autosektor lag mit einem Minus von 2,6 Prozent am Ende des Tableaus.

"Für die Finanzmärkte ist die jüngste Eskalation ein herber Schlag", sagte Chris-Oliver Schickentanz, Stratege der Commerzbank. Die zurückliegende Erholung der weltweiten Aktienkurse basiere auch darauf, dass die Investoren auf eine Einigung zwischen den USA und China setzen. Das Damoklesschwert von US-Zöllen auch auf Autoimporte aus der EU hänge weiter über den Herstellern.

Analyst Timothy Moe von Goldman Sachs wies ebenfalls darauf hin, dass die Märkte den Handelsstreit zuletzt weitgehend ignoriert hätten - und es somit Abwärtsrisiken gebe./bek/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

AKTIE IM FOKUS: Aktionäre von Bayer hoffen auf Glyphosat-Lösung - Elliott dabei

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der nun öffentlich gemachte Einstieg des bekannten Hedgefonds Elliott hat den Bayer-Aktien am Donnerstag Rückenwind verliehen. Sie stiegen zum Handelstart um 6,30 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 280

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.06.19
65,30 EUR
1,13 %
Datum :
27.06.19
48,76 EUR
1,34 %
Datum :
27.06.19
128,48 EUR
1,28 %
Datum :
27.06.19
149,44 EUR
1,32 %
Datum :
27.06.19
15,33 EUR
2,19 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr