AKTIE IM FOKUS: Daimler unter Druck - Bericht über neue Abgasmanipulationen

Montag, 15.04.19 08:37
AKTIE IM FOKUS: Daimler unter Druck - Bericht über neue Abgasmanipulationen
Bildquelle: Unternehmensbild: Daimler
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein neuer Manipulationsverdacht bei Abgaswerten von Dieselautos von Daimler hat die Aktien des Autobauers am Montagmorgen belastet. Auf Tradegate gaben die Papiere von Daimler zuletzt um 1,75 Prozent im Vergleich zum Xetra-Schluss am Freitag nach.

Einem Bericht zufolge sollen die Abgaswerte bei etwa 60 000 Sportgeländewagen mit Hilfe eines Computerprogramms im Prüfstand gesenkt worden sein. Das Kraftfahrtbundesamt habe ein formelles Anhörungsverfahren gegen Daimler eingeleitet. Börsianer sprachen angesichts der Nachwegen des schon Jahre alten Dieselskandals von einer "nie enden wollenden Geschichte". Der Fall könne am Montag auch auf den Aktien anderer Autobauer lasten, hieß es. Aktien von BMW und Volkswagen tendierten vorbörslich ebenfalls etwas leichter./niw/tih/mis



Quelle: dpa


News und Analysen

Der Weg zu den besten Aktien der Welt

Im boerse.de-Aktienbrief dreht sich alles um die Qualitätsauswahl der 100 Champions-Aktien, den – laut Performance-Analyse – langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 280

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr