AKTIEN IM FOKUS: Axel Springer und ProSiebenSat.1 erneut schwach

Freitag, 08.03.19 13:34
AKTIEN IM FOKUS: Axel Springer und ProSiebenSat.1 erneut schwach
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Medientitel ProSiebenSat.1 und Axel Springer haben auch am Freitag unter Druck gestanden. Axel Springer weiteten nach einem enttäuschenden Ausblick vom Vortag die Verluste um 1,4 Prozent aus und kosteten zuletzt rund 46 Euro. Das war der niedrigste Kurs seit mehr als zwei Jahren. Ein Händler sprach von einem "intakten Abwärtstrend" der Aktie seit dem Hoch von Anfang März 2018 bei 74,40 Euro.

ProSiebenSat.1 rutschten sogar um 3,8 Prozent auf 15,22 Euro ab. Analyst Joseph Barnet-Lamb von der Credit Suisse sprach von einem besorgniserregenden Start des Unternehmens in das neue Jahr und zielte hiermit vor allem auf die Werbeeinnahmen ab. Er habe grundsätzlich Bedenken hinsichtlich der Konsumenten des frei empfangbaren Fernsehens und der Auswirkungen auf die Erträge aus Werbung./bek/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien auch im Jahr 2019 beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 280

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.04.19
52,10 EUR
0,10 %
Datum :
23.04.19
14,77 EUR
0,24 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr