AKTIEN IM FOKUS: Im Autosektor könnten Anleger Gewinne einstreichen

Montag, 08.04.19 14:16
AKTIEN IM FOKUS: Im Autosektor könnten Anleger Gewinne einstreichen
Bildquelle: Unternehmensbild: Daimler
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei den zuletzt gut gelaufenen Automobilaktien und denen der Zulieferer könnten Anleger am Montag Kursgewinne mitnehmen. Der Dax zeigte sich vorbörslich schwächer als der EuroStoxx 50 und der "Footsie", was nicht zuletzt schwachen Automobilaktien geschuldet sein dürfte.

Auf Tradegate reichten die vorbörslichen Verluste von 1,4 Prozent bei Volkswagen bis zu 2,8 Prozent für BMW. Bei den Anteilsscheinen von BMW könnte laut Börsianern die Rückstellung von rund einer Milliarde Euro für mögliche Strafen in einem Kartellverfahren den Kurs zusätzlich belasten.

Für Continental ging es um 2,3 Prozent abwärts. Sie wurden auch von einer Abstufung von "Buy" auf "Hold" durch Kepler Cheuvreux gedrückt. Infineon verloren 1,5 Prozent. Die Papiere des Chip-Herstellers hatten in der vergangenen Woche um fast 14 Prozent zugelegt. Ein Händler warnte, hier könne sich der jüngste Anstieg über die vergangenen Hochs nun als "Fehlausbruch" erweisen./bek/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien auch im Jahr 2019 beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 280

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.05.19
63,66 EUR
0,43 %
Datum :
24.05.19
47,56 EUR
0,49 %
Datum :
24.05.19
124,26 EUR
0,75 %
Datum :
24.05.19
143,10 EUR
0,77 %
Datum :
24.05.19
16,45 EUR
-0,99 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr