Airbag-Zertifikat auf Gold: Weitere Kursaufschläge möglich - Zertifikatenews

Donnerstag, 22.10.20 11:30
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Mit den steigenden Infektionszahlen nehmen Anleger wieder vermehrt Kurs auf sichere Häfen wie Gold (ISIN XC0009655157 / WKN 965515), so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Die Feinunze habe sich in den vergangenen drei Monaten um 2,5 Prozent verteuert. Erst der Anfang? Ja, meine Harshal Barot, Analyst bei Metal Focus. Da die wirtschaftlichen Belastungen durch die Pandemie länger anhalten dürften als zunächst gedacht und die Zinsen auf absehbare Zeit niedrig geblieben seien, sei mit weiteren Kursaufschlägen bei Gold zu rechnen, so der Experte. Wer sich in Stellung bringen möchte, dabei aber auch nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen wolle, könnte einen Blick auf ein neues Gold Airbag-Zertifikat (ISIN XS1809943787 / WKN DS3N7X) der Deutschen Bank werfen, dessen Rückzahlung zur Nominale am Laufzeitende selbst bei einem Rückgang des Goldpreises von bis 25 Prozent gesichert sei. Im Gegenzug sei die Gewinnchance gedeckelt. (Ausgabe 42/2020) (22.10.2020/zc/n/a)


Quelle: Aktiencheck




News und Analysen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow klar unter 30 000 Punkten - Slack haussiert

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Mittwoch ihrer Kursrally seit Anfang November etwas Tribut gezollt. Der Leitindex Dow Jones Industrial verlor am Ende 0,58 Prozent auf 29 872,47 Punkte, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 725 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
25.11.20
1.808,17 USD
-0,05 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr