Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger achten auf Hongkong und nehmen Gewinne mit

Freitag, 29.05.20 09:47
Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger achten auf Hongkong und nehmen Gewinne mit
Bildquelle: Eigens Bildmaterial
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Hongkong-Krise beeinflusst allmählich auch den deutschen Aktienmarkt stärker und sorgt am Freitag für Unsicherheit. Wenige Minuten nach dem Start verlor der Dax 1,22 Prozent auf 11 637,37 Punkte. Vor dem verlängerten Pfingstwochenende nahmen Anleger nach der jüngsten Kursrally erst einmal Gewinne mit. Die Lockerungsmaßnahmen in der Corona-Krise rückten in den Hintergrund.

Nachdem die Hongkong-Krise sich zuletzt vor allem auf die Entwicklung des Ölpreises ausgewirkt und am Aktienmarkt noch keine Rolle gespielt habe, scheine sich dies heute etwas zu ändern, schrieben die Aktienexperten der Helaba in ihrem Tagesausblick.

Tags zuvor hatte der Dax mit 11 813 Punkten seinen höchsten Stand seit Anfang März erreicht. Für den Monat Mai deutet sich ein Plus von etwas mehr als sieben Prozent an. Der MDax der mittelgroßen deutschen Werte sank am Freitag zunächst um 1,05 Prozent auf 25 363,90 Punkte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone verlor ein Prozent./ajx/stk



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktie der Woche: Weltmarktführer mit 130% Gewinnpotenzial und attraktiver Dividendenrendite!

Der boerse.de-Aktienbrief empfiehlt in der aktuellen Ausgabe einen Weltmarktführer mit 130% Gewinnpotenzial als Aktie der Woche. Die Aktie klettert schon seit Jahren kontinuierlich von links ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 385 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.07.20
12.912,00
1,20 %
Datum :
15.07.20
3.370,45
0,97 %
Datum :
15.07.20
27.005,65
0,83 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr