Marktübersicht

Dax
12.551,00
0,08%
MDax
25.976,00
0,00%
BCDI
132,79
0,00%
Dow Jones
24.462,94
-0,82%
TecDax
2.620,75
0,00%
Bund-Future
157,93
-0,23%
EUR-USD
1,23
-0,46%
Rohöl (WTI)
68,12
-0,22%
Gold
1.335,68
-0,74%

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax knapp unter 13000 Punkten und MDax mit Rekord

Dienstag, 17.10.17 09:34
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax knapp unter 13000 Punkten und MDax mit Rekord
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Dienstag wieder knapp unter die Marke von 13 000 Punkten gefallen. Im frühen Handel stand der deutsche Leitindex 0,06 Prozent tiefer bei 12 996,29 Punkten. Damit bewegt sich das Börsenbarometer aber weiter auf hohem Niveau.

Während sich die Rally an der Wall Street fortsetze, wolle der Dax nicht so richtig in Bewegung kommen, schrieb Marktanalyst Milan Cutkovic vom Handelshaus AxiTrader. Aktuell verfolgten die Marktteilnehmer die politische Situation in Spanien. Entziehe die Regierung in Madrid Katalonien ihre Autonomierechte, dürfte es erneut zu einer Eskalation des Konflikts kommen.

Positive Nachrichten zu Airbus und Hochtief verhalfen derweil dem MDax , in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, zu einem Rekordhoch. Zuletzt stand noch ein Plus von 0,39 Prozent auf 26 244,26 Punkte zu Buche.

Für den Technologiewerte-Index TecDax aber ging es angesichts eines Kursrutsches bei den Aktien von Sartorius um 0,65 Prozent auf 2523,31 Punkte nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 bewegte sich kaum vom Fleck./la/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Passives Einkommen mit Dividenden - diese 3 Aktien machen es möglich!

Deutschlands Aktiengesellschaften zahlen ihren Anteilseignern in diesem Jahr so viel Dividende wie nie zuvor - erstmals werden mehr als 50 Milliarden Euro ausgeschüttet (fast 12% mehr als ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.04.18
12.539,00
0,00 %
Datum :
21.04.18
2.620,75
0,00 %
Datum :
21.04.18
25.976,00
0,00 %
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr