Marktübersicht

Dax
13.241,50
0,43%
MDax
27.122,00
-0,06%
BCDI
140,49
0,00%
Dow Jones
26.115,65
1,25%
TecDax
2.655,00
-0,10%
Bund-Future
160,69
-0,09%
EUR-USD
1,22
0,21%
Rohöl (WTI)
63,84
0,22%
Gold
1.328,68
0,14%
09:27 18.12.17

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet fest mit Rückenwind aus New York

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit dem Rückenwind neuer Rekorde an der Wall Street ist der Dax am Montag fest in den Handel gestartet. Der Leitindex kletterte kurz nach Handelsstart um 0,93 Prozent auf 13 225,40 Punkte. Die Aussicht auf eine baldige Verabschiedung der US-Steuerreform hebt dabei auch hierzulande die Stimmung. Damit steht Donald Trump in Washington vor der wohl größten Errungenschaft seiner bisherigen Amtszeit.

Der Grundstein für eine Jahresendrally scheint damit gelegt. Ob der Schub jedoch für einen nachhaltigen Dax-Anstieg über die 13 200 Punkte reicht, bleibt offen. In diesem Bereich war er seit Wochen immer wieder gescheitert. "Anleger, die auf Nummer sicher gehen wollen, müssen weiterhin auf einen Ausbruch aus der momentanen Handelsspanne warten", rät deshalb das Charttechnik-Magazin Index-Radar.

Der MDax stieg am Montag um 0,84 Prozent auf 26 262,73 Zähler. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 1,00 Prozent auf 2557,45 Punkte nach oben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte ebenfalls um etwa 1 Prozent./tih/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Indizes Top-News

Aktien New York Schluss: Gute Konjunkturdaten heizen Rekordjagd des Dow an

NEW YORK (dpa-AFX) - Gute Konjunkturnachrichten haben die Rekordjagd an der Wall Street weiter angeheizt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial erreichte am Mittwoch einmal mehr eine Bestmarke und... weiterlesen
17.01.18 Aktien Frankfurt Schluss: Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
17.01.18 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
17.01.18 Aktien New York: Wieder moderate Gewinne nach Vortagesverlusten
17.01.18 Bitcoin stürzt unter 10 000 US-Dollar ab - Platzt jetzt die Blase?
17.01.18 Aktien New York Ausblick: Fester erwartet - Dow peilt wieder 26 000 Punkte an
17.01.18 Aktien 2018: Das sind die 3 Dax-Favoriten
17.01.18 Aktien Frankfurt: Rücksetzer an der Wall Street stimmt Anleger vorsichtig
17.01.18 Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger sind nach Rücksetzer in den USA vorsichtig
17.01.18 DAX-FLASH: Wall Street gibt negative Richtung vor
16.01.18 Aktien New York Schluss: Kurse drehen nach anfänglichen Rekorden ins Minus
16.01.18 Aktien Frankfurt Schluss: Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
16.01.18 Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht um 20 Prozent ein
16.01.18 Aktien New York: Rekordjagd hält an - Dow erstmals über 26 000 Punkten
16.01.18 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
16.01.18 Aktien New York Ausblick: Neue Rekordhöhen zum Wochenstart - Dow über 26 000
16.01.18 Aktien Frankfurt: Wieder deutlich sinkender Euro gibt Dax spürbar Auftrieb
16.01.18 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Leicht rückläufiger Euro stützt Dax-Erholung
16.01.18 Aktien Frankfurt Eröffnung: Leicht rückläufiger Euro stützt Dax-Erholung
16.01.18 DAX-FLASH: Dax knapp im Plus erwartet - Anleger warten auf Berichtssaison
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 305

Titel aus dieser Meldung

Dax
-0,08%
-0,11%
-0,07%

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Rekordumsatz 2017!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Wann folgt die Aktie endlich?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Dax-Aktien: Gewinner und Verlierer 2017

Platz: 30
Unternehmen: ProSiebenSat.1
Von 36,59 auf 28,73 Euro
Performance: -21,47%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier kostenfrei anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.