Aktien Frankfurt Schluss: Dax endet knapp im Minus trotz Brexit-Einigung

Donnerstag, 17.10.19 17:59
Aktien Frankfurt Schluss: Dax endet knapp im Minus trotz Brexit-Einigung
Bildquelle: pixabay

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz eines Brexit-Deals hat die verbleibende Unsicherheit dem Dax am Donnerstag letztlich ein paar Punkte gekostet. Der Leitindex rückte nach der Einigung auf einen Scheidungsvertrag erst um mehr als 1 Prozent vor.

Aktie der Woche: Investment für Anleger mit Weitblick

Der Schwung ging jedoch wegen des Widerstands der nordirischen Partei DUP verloren, in der Schlussauktion drehte er sogar knapp mit 0,12 Prozent auf 12 654,95 Punkte ins Minus. Der MDax dagegen verteidigte einen Aufschlag von 0,59 Prozent auf 26 103,87 Zähler.

Großbritannien und die Europäische Union (EU) haben rechtzeitig zum EU-Gipfel einen Durchbruch im Brexit-Streit erzielt. Damit steigen die Chancen, dass der von allen Seiten befürchtete "harte Brexit" doch noch ausbleibt. Der britische Premierminister Boris Johnson sieht die Chance für einen klaren Bruch mit der EU gekommen.

Neben dem EU-Gipfel in Brüssel gibt es aber noch eine große Hürde im britischen Parlament. Das Zünglein an der Waage könnte dort am Samstag die DUP werden, die das erzielte Abkommen ablehnt. Laut Holger Schmieding von der Berenberg Bank würde es die nordirische Wirtschaft de facto in der EU belassen und eine Zollgrenze zum britischen Festland erfordern./tih/he



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

Aktien New York Schluss: Dow schließt leicht im Plus nach Rekordhoch

NEW YORK (dpa-AFX) - Die wichtigsten Indizes an den US-Aktienmärkten haben sich zum Wochenstart zwar nur wenig bewegt, aber im Verlauf erneut Rekordhochs erreicht. Der Dow Jones Industrial stieg ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 410

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr