Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt mit fallenden Autowerten

Montag, 18.11.19 18:16
Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt mit fallenden Autowerten
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Montag seiner Anfang Oktober gestarteten Rally Tribut gezollt. Nachdem der deutsche Leitindex in der Vorwoche bei 13 300 Punkten den höchsten Stand seit Anfang 2018 erreicht hatte, gab er zu Wochenbeginn um 0,26 Prozent auf 13 207,01 Punkte nach. Er konnte sich aber vom Tagestief bei knapp 13 138 Zählern schon wieder ein gutes Stück erholen.

Belastet wurde der Dax vor allem von einem Kursrutsch bei Autowerten. Der MDax , wo diese Werte weniger stark ins Gewicht fallen, schloss dagegen 0,15 Prozent höher bei 27239,14 Punkten. Am Aktienmarkt ließ Händlern zufolge auch die Hoffnung auf Fortschritte im Zollstreit wegen vager Berichte wieder nach, denen zufolge China für eine Entscheidung womöglich doch noch die US-Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr oder Klarheit über ein drohendes Amtsenthebungsverfahren für den US-Präsidenten Donald Trump abwarten könnte./tih/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Berg- und Talfahrt etwas schwächer

FRANKFURT (dpa-AFX) - Zwei unterschiedliche Gesichter hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag gezeigt. Wie so oft bestimmte der US-chinesische Handelskrieg das Geschehen. Bis zum Mittag war ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 418

Titel aus dieser Meldung

Datum :
10.12.19
13.076,50
0,03 %
Datum :
10.12.19
27.282,00
-0,02 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr